e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


03.06.20

Samuel Tomczyk, Universität Greifswald, Lehrstuhl Gesundheit und Prävention, E-Mail: samuel.tomczyk@uni-greifswald.de

Mit dem Ziel, den Umgang mit Corona zu verbessern, werden derzeit Corona-Apps entwickelt. In diesem Online-Fragebogen der Universität Greifswald ist von Interesse, wie die Bereitschaft in der Bevölkerung aussieht, solche Corona-Apps zu benutzen. Unter allen Teilnehmenden werden als Dank 50 Gutscheine im Wert von 15 € verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 20-30 Minuten

Erstellt am 03.06.20 - Kategorie: aktuell


02.06.20

Lana Gawron, Universität zu Köln, Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie, E-Mail: lana.gawron@uni-koeln.de

Im Rahmen einer Dissertation am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Universität zu Köln, soll untersucht werden, welche Strategien Personen mit Depressionen bei der Bewältigung von niedergedrückter Verstimmung und Grübelgedanken einsetzen.
Teilnahmevoraussetzung: aktuelle Behandlung einer depressiven Störung.
Als Dankeschön hat man die Möglichkeit, einen 20-Euro-Amazon-Gutschein zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 02.06.20 - Kategorie: aktuell


02.06.20

Lena Gebhardt, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Psychologie, insbesondere Wirtschafts- und Sozialpsychologie, E-Mail: lena.gebhardt@fau.de

Am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialpsychologie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg wird derzeit eine Interventionsstudie über die Wirksamkeit von Erstgesprächen im Karrierecoaching durchgeführt. Hierfür haben Sie die Chance, an einem eigens für dieses Projekt kreierten Karrierecoachingerstgespräch teilzunehmen. Voraussetzung hierfür ist die Beantwortung von einigen Fragen rund um Karriere und Karrierepläne vor und nach der Intervention.
Die nächsten Schritte sind daher:
- Beantwortung eines Online-Fragebogens ab Mitte Mai
- Möglichkeit eines kostenfreien virtuellen Karrierecoachingerstgesprächs einen Tag nach Beantwortung des ersten Fragebogens
- Teilnahme am finalen Fragebogen ca. 3 Wochen nach der Intervention

Bearbeitungszeit: 1. Fragebogen ca. 20 min, Erstgespräch ca. 1 bis 1,5 h, 2. Fragebogen ca. 10 min

Erstellt am 02.06.20 - Kategorie: aktuell


27.05.20

Celine Herrmann und Patrick Pesch, Philipps-Universität Marburg, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, AG Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung, E-Mail: luzides-traeumen@uni-marburg.de

Im Rahmen unserer Bachelorarbeit suchen wir Teilnehmende für unsere Online-Studie zum luziden Träumen. Ihr habt die Möglichkeit, zu lernen, wie ihr euch im Traum der Tatsache bewusst werden könnt, dass ihr gerade träumt! Mit ein bisschen Übung könnt ihr vielleicht sogar euren Traum nach euren eigenen Vorstellungen verändern. Falls ihr mitmachen möchtet, wird es eure Aufgabe sein, im Abstand von vier Wochen jeweils einen Fragebogen auszufüllen und natürlich das Training zum luziden Träumen durchzuführen. Alle weiteren Infos und den ersten Fragebogen der Studie findet ihr unter folgendem Link: https://www.soscisurvey.de/amidreaming/.

Bearbeitungszeit: Die Bearbeitung der Fragebögen nimmt jeweils ca. 45-60 min in Anspruch. Dazu kommen noch ein paar Minuten jeden Tag für das Training zu luziden Träumen, welches sich über vier Wochen erstreckt.

Erstellt am 27.05.20 - Kategorie: aktuell


18.05.20

Christina Burbaum, Universität Osnabrück, Fachbereich/Abteilung: Differentielle Psychologie und Persönlichkeitsforschung, E-Mail: cburbaum@uni-osnabrueck.de

In einer spannenden Online-Studie soll untersucht werden, wie Menschen den Klimawandel wahrnehmen. Das Ausfüllen der Umfrage kann bequem am PC oder am Smartphone stattfinden. Teilnehmen kann jeder über 18 Jahre mit guten Deutschkenntnissen.

Bearbeitungszeit: ca. 3-4 Minuten

Erstellt am 18.05.20 - Kategorie: aktuell


15.05.20

Dr. Jana Knodt, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, E-Mail: jana.knodt@uni.bamberg.de

Im Rahmen einer Forschungsarbeit an der Universität Bamberg forscht mein Team aktuell zum Thema „Körperakzeptanz & Gewicht“. Insbesondere soll herausgefunden werden, was Menschen dabei hilft, ihren Körper zu akzeptieren – und zwar unabhängig von ihrem Gewicht und ihrer Figur – und warum das teilweise auch schwierig sein kann.
Die Teilnahme an dieser internationalen Studie ist auf deutsch oder englisch möglich.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten

Erstellt am 15.05.20 - Kategorie: aktuell


14.05.20

Ana Paula Riedemann, Universität Hildesheim, Fachbereich/Abteilung: Erziehungs- und Sozialwissenschaften/Psychologie, E-Mail: spotlight_spiderloop1@web.de

Sie sind über 18 Jahre alt? Sie wohnen oder studieren nicht in Hildesheim? Und Sie haben Lust, mal an einem Experiment teilzunehmen und nebenbei Gutes zu tun?
Wir haben genau das Richtige für Sie!
Wir studieren Psychologie an der Uni Hildesheim und haben im Rahmen eines Forschungsprojektes eine Online-Studie zum Textverständnis von Personen- und Situationsbeschreibungen erstellt.
Sie würden uns aber nicht nur eine große Freude machen, sondern auch dazu beitragen, dass über 250 € gespendet werden, um das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos zu unterstützen. Unser Dozent und wir spenden nämlich pro teilnehmender Versuchsperson einen gewissen Betrag, sodass am Ende über 250 € zusammenkommen könnten, die gerade in der momentanen Lage dringend gebraucht werden.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 14.05.20 - Kategorie: aktuell


13.05.20

Falko Bindrich, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Psychologie, E-Mail: falko.bindrich@st.ovgu.de

Lügen erkennen - einfach oder schwer? Mit der Online-Studie der Universität Magdeburg können alle Teilnehmer in nur 10 Minuten erfahren, wie gut sie darin sind, Lügen zu erkennen. Es können grundsätzlich alle Personen daran teilnehmen.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten

Erstellt am 13.05.20 - Kategorie: aktuell


13.05.20

Liah Liethmann, Hochschule Fresenius Düsseldorf, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, E-Mail: liethmann.liah@stud.hs-fresenius.de

In welchem Zusammenhang stehen die Variablen Bindung und postpartale Depression? In meiner Bachelorarbeit untersuche ich diese Frage. Hierfür brauche ich noch Teilnehmerinnen, die innerhalb der letzten 12 Monate ein Kind entbunden haben. Gesucht werden speziell Frauen, bei denen eine depressive Symptomatik zu erkennen ist. Dies ist aber keine zwingende Teilnahmevoraussetzung. Unter allen Teilnehmerinnen wird ein 25€ Gutschein von babymarkt verlost. Die Umfrage ist noch bis zum 31.05.2020 online. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten

Erstellt am 13.05.20 - Kategorie: aktuell


05.05.20

Markus Siebertz, Universität Regensburg, Institut für Sportwissenschaft, E-Mail: markus1.siebertz@ur.de

Für Menschen weltweit stellt die Coronavirus-Pandemie eine psychische und materielle Belastung dar. Diese Studie untersucht in internationaler Zusammenarbeit den Umgang mit den damit verbundenen Sorgen, insbesondere die Rolle, die Selbstmitgefühl dabei spielt. Wir gehen der Frage nach, ob es hierbei Unterschiede zwischen verschiedenen Ländern und Kulturen gibt.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten

Erstellt am 05.05.20 - Kategorie: aktuell



    August 2020
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
     << <   > >>
              1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
    31            
  • mehr...
marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID