e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


10.01.20

Shirin Abidi Ashtiani, Universität Trier, Fachbereich Psychologie - Abteilung für Entwicklungspsychologie, E-Mail: s1shabid@uni-trier.de

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit untersuche ich den Zusammenhang von Sinnsuche und Sinnerleben und der Einstellung gegenüber dem eigenen Tod. Im Zuge dieser suche ich Probanden, die älter als 35 Jahre alt sind. Die Daten sind anonymisiert und werden streng vertraulich behandelt. Es mag zunächst ein wenig unangenehm sein oder traurig machen, sich mit dem Thema „Tod“ auseinanderzusetzen. Abgesehen von diesem kurzlebigen Effekt auf die Stimmung, beinhaltet die Studie keine Fragen oder Verfahren, die belastend oder gar riskant sein könnten.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 10.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


02.01.20

Jessica Bittendorf & Pia Corsing, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Abteilung für Rechts- und Sozialpsychologie, E-Mail: s5jebitt@uni-bonn.de

Um Betroffenen von sexueller und/oder physischer Gewalt helfen zu können, ist es wichtig herauszufinden, was sie dazu ermutigt, über ihre Erlebnisse zu sprechen. Im Rahmen einer Forschungsarbeit an der Universität Bonn untersuchen wir diese Thematik und benötigen hierzu noch dringend Versuchspersonen, die an unserer Studie teilnehmen möchten. Ganz unabhängig davon, ob Sie in Ihrer Kindheit derartige Erfahrungen durchleben mussten, können Sie mit Ihrer Teilnahme einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass Betroffenen schnell geholfen wird und geeignete Präventionsmaßnahmen entwickelt werden können. Sie nehmen an der Verlosung von sechs Amazon-Gutscheinen teil (fünf Gutscheine im Wert von 20€, ein Gutschein im Wert von 50€) und für jeden vollständig ausgefüllten Datensatz spenden wir 0,50 € an den Deutschen Kinderverein e.V. Selbstverständlich werden Ihre Daten anonym erhoben und streng vertraulich behandelt!

Bearbeitungszeit: ca. 5-25 Minuten

Erstellt am 02.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


18.11.19

Joseph Birke, Psychologische Hochschule Berlin, Lehrstuhl für Entwicklungspsychologie und Familienpsychologie, E-Mail: j.birke@phb.de

An der Psychologischen Hochschule Berlin wird derzeit eine Online-Studie zu sexuellen Fantasien (z.B. den Partner/die Partnerin kratzen) durchgeführt und wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen.
Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie volljährig sein müssen. Die Durchführung ist vollkommen anonym.
Da Sie natürlich auch etwas davon haben sollen, können Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 400 € (20 x 20 €) verlost werden.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten

Erstellt am 18.11.19 - Kategorie: abgeschlossen


18.11.19

Kyra Komitsch, Hochschule Fresenius, Fachbereich/Abteilung: Wirtschaft & Medien, E-Mail: komitsch.kyra@koeln.hs-fresenius.de

Im Rahmen meiner Masterarbeit untersuche ich das Verhalten in Arbeitsteams. Es können alle teilnehmen, die min 20h/Woche mit weiteren Kolleg(inn)en in einem Team arbeiten. Unter allen Teilnehmenden, die an der Verlosung teilnehmen möchten, werden 10 Gutscheine von Amazon in Höhe von 10 € verlost. Bei Interesse an zentralen Ergebnissen der Studie können Sie mich per Mail kontaktieren: komitsch.kyra@koeln.hs-fresenius.de

Bearbeitungszeit: ca. 10-15 Minuten

Erstellt am 18.11.19 - Kategorie: abgeschlossen


15.10.19

Valentina Alija, Hochschule Fresenius München, Fachbereich Management, Wirtschaft und Medien, E-Mail: alija.valentina@muenchen.hs-fresenius.de

Im Rahmen meiner Masterarbeit untersuche ich Zusammenhänge zwischen den Konstrukten Persönlichkeit, Bedürfnisse und Ängste. Zudem wird die Validierung einiger Fragebögen vorgenommen. Die Umfrage ist völlig anonym. Um an der Studie teilzunehmen, erfolgt eine Anmeldung über einen Doodle-Kalender per E-Mail-Adresse über den hier angegebenen Link. Den Link zur Umfrage erhaltet Ihr per E-Mail von mir zugeschickt. Daher bitte mit der E-Mail-Adresse anmelden und nicht mit dem Namen!

Bearbeitungszeit: ca. 45 Minuten

Erstellt am 15.10.19 - Kategorie: abgeschlossen


16.09.19

Jana Höflmayr, Universität Heidelberg, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, E-Mail: stressneindanke@mailbox.org

Es wird untersucht, welche Erfahrungen Stress verursachen und wie Menschen in verschiedenen Lebenslagen damit umgehen.

Bearbeitungszeit: ca. 20-30 Minuten

Erstellt am 16.09.19 - Kategorie: abgeschlossen


09.09.19

Anja Murmann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, E-Mail: murmann@uni-bonn.de

Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein? In dieser Studie geht es darum, verschiedene Situationsbeschreibungen zu lesen und zu entscheiden, ob man in der Situation ein bestimmtes Verhalten zeigen würde oder nicht.

Achtung: Es gibt jeweils einen Link für MÄNNLICHE Teilnehmer und einen Link für WEIBLICHE Teilnehmerinnen!

Bearbeitungszeit: ca. 25 min

Erstellt am 09.09.19 - Kategorie: abgeschlossen


09.09.19

Anja Murmann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, E-Mail: murmann@uni-bonn.de

Soll ich's wirklich machen oder lass ich's lieber sein? In dieser Studie geht es darum, verschiedene Situationsbeschreibungen zu lesen und zu entscheiden, ob man in der Situation ein bestimmtes Verhalten zeigen würde oder nicht.

Achtung: Es werden nur noch MÄNNLICHE Teilnehmer gesucht!

Bearbeitungszeit: ca. 25 min

Erstellt am 09.09.19 - Kategorie: abgeschlossen


09.09.19

Nathalie Suski, Universität Heidelberg, Fachbereich/Abteilung: Allgemeine Psychologie, E-Mail: nathalie.suski@online.de

Eine Studie zum brandaktuellen Thema Klimawandel und den IPCC Reports. Helfen Sie der Forschung gerade im Themengebiet der globalen Erwärmung, um es Forschern zu erleichtern, klima-bezogene Wissenschaft effektiver an Politiker und die Allgemeinbevölkerung weiterzuvermitteln! Dies ist wohl eine der größten Herausforderungen der Menschheit im 21. Jahrhundert gerade in Zeiten von Klimaskeptizismus. Die Studie ist in Englisch.

Bearbeitungszeit: Ca. 30 Minuten

Erstellt am 09.09.19 - Kategorie: abgeschlossen


26.08.19

Emilia Sticken, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Fachbereich/Abteilung: Klinische Psychologie, E-Mail: emilia.sticken@student.uibk.ac.at

Im Rahmen meiner Masterarbeit an der Universität Innsbruck beschäftige ich mich mit Geschwisterbeziehungen im Kontext familiärer Krisen und würde mich sehr über Ihre Teilnahme an meiner Untersuchung freuen!

Voraussetzung ist, dass Sie zwischen 18 und 29 Jahren alt sind und mindestens ein leibliches Geschwisterkind haben (hierzu zählen keine Halb- oder Stiefgeschwister). Zudem sollten Sie eine Trennung Ihrer Eltern zwischen Ihrem 6 und 18 Lebensjahr erlebt haben oder aus einer intakten Familie stammen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Bearbeitungszeit: ca. 10-15 min

Erstellt am 26.08.19 - Kategorie: abgeschlossen



marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID