e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


27.09.13

Luitjens, I., Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Department für Psychologie, E-Mail: ina.luitjens@uni-oldenburg.de

Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit im Bereich Gesundheitspsychologie sucht Ina Luitjens interessierte Teilnehmer für ihre Online-Studie. Dabei untersucht sie u.a. wie Menschen damit umgehen, wenn kritische Lebensereignisse die gesetzten Ziele bedrohen. Wann müssen Ziele aufgeben, wann neue Ziele gesetzt werden und was beschäftigt eine Person in diesen Momenten?
In der Studie beantworten Teilnehmer zunächst Fragen, die sich auf ein früheres kritisches Lebensereignis in ihrem Leben beziehen. Dann werden sie gebeten abzuschätzen, ob und inwiefern dieses Ereignis Auswirkungen auf die damaligen Zielsetzungen hatte. Außerdem sollen sie angeben, wie sie sich fühlen und was sie denken, wenn wichtige Ziele aufgegeben werden müssen.

Bearbeitungszeit: ca. 25-45 Minuten.

Erstellt am 27.09.13 - Kategorie: abgeschlossen


24.09.13

Giehl, M., Universität Koblenz-Landau, Fachbereich 8: Psychologie, E-Mail: gieh5906@uni-landau.de

Diese Studie der Universität Koblenz-Landau befasst sich mit einem Forschungszweig der Psychologie, der in den letzten Jahren immer mehr Aufmerksamkeit bekommen hat: die positive Psychologie. Wesentliche Schwerpunkte sind u.a. persönliches Wachstum sowie persönliche Bedürfnisse und Stärken. In der aktuellen Studie werden ebendiese Aspekte erforscht.
Gegliedert ist die Untersuchung in 2 Teile, in denen zunächst einige Ge­dächtnis- Logik- und Rästelaufgaben gelöst werden und zudem die Wahrnehmung von Emotionen erfasst wird. Eine Woche später erhalten die Teilnehmer dann den Link zum zweiten Teil der Studie, in dem sie gebeten werden verschiedene Fragebögen zu ihrem Wohlbefinden auszufüllen.
Am Ende der Studie gibt es für alle Teilnehmer die Möglichkeit einen Amazon-Gutschein im Wert von 30,00 € zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten pro Studienteil.

Erstellt am 24.09.13 - Kategorie: abgeschlossen


23.09.13

Lutz, J., Universität Potsdam, Abteilung für Sozialpsychologie, E-Mail: jlutz@uni-potsdam.de

Welchen Zusammenhang gibt es zwischen dem ästhetischen Urteil eines Menschen und seiner Art, sich an bestimmte Situationen aus seinem Leben zu erinnern? Dieser Frage geht die aktuelle Studie der Universität Potsdam nach. Die Untersuchung gliedert sich in mehrere Teile, in denen zunächst ein Fragbogen zur aktuellen Stimmungslage beantwortet und dann eine bestimmte Alltagssituation beschrieben werden soll. Danach werden die Teilnehmer gebeten eine Reihe von Fotos zu bewerten. Zuletzt wird noch einmal ein Fragebogen zur aktuellen Stimmungslage ausgefüllt.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 23.09.13 - Kategorie: aktuell


12.09.13

Berthold, A. & Ruch, W., Universität Zürich, Psychologisches Institut, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, E-Mail: a.berthold@psychologie.uzh.ch

In dieser aktuellen Studie der Universität Zürich geht es um Wahrnehmung und Deutung sozialer Situationen. Die TeilnehmerInnen bewerten dabei zunächst die Wahrscheinlichkeit verschiedener Satzvervollständigungen. Danach folgen mehrere Fragebogen zur Selbstwahrnehmung. Zuletzt werden die TeilnehmerInnen gebeten sich in verschiedene Szenarien hineinzuversetzen, um am Ende jedes Szenarios eine Frage zu beantworten.
Nach Abschluss der Studie hat jede/r die Möglichkeit ein Feedback zu seinen Ergebnissen zu bekommen.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 12.09.13 - Kategorie: abgeschlossen


05.09.13

Debus, M., Universität Zürich, Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie, E-Mail: m.debus@psychologie.uzh.ch

Wie erleben Menschen die ersten 16 Monate an einer neuen Arbeitsstelle und wie verhalten sie sich in dieser Zeit? Was sind Faktoren, die die Zufriedenheit und das Engagement neuangestellter Arbeitnehmer beeinflussen und wie wirken sich diese auf das Wohlbefinden und das Verhalten der Arbeitnehmer aus? Ziel dieser Studie ist es, die Faktoren auf individueller und organisationaler Ebene zu identifizieren, um somit Hinweise für den Bereich Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsorganisation zu erhalten.
Gesucht werden dazu Personen, die vor ca. 4 Monaten (oder kürzer) eine neue Arbeitsstelle angetreten haben und sich dazu bereit erklären, an den Online-Befragungungen teilzunehmen.
Am Ende der Studie erhält jeder Teilnehmer als Dankeschön die anonymisierten Gesamtergebnisse, welche Hinweise auf wichtige Faktoren für die Phase nach einem Stellenantritt liefern werden.

Bearbeitungszeit: Längsschnittstudie über ca. 1 Jahr mit 4 Erhebungsphasen.

Erstellt am 05.09.13 - Kategorie: aktuell


05.09.13

Universität Bielefeld, E-Mail: projekt-ge@cit-ec.uni-bielefeld.de

Für die aktuelle Studie der Universität Bielefeld zum Thema "Autobiographische Erinnerungen, Einstellungen und Meinungen" werden männliche und weibliche Personen gesucht, die Interesse an der Beantwortung des Online-Fragebogens haben.
Dabei sollen sich die TeilnehmerInnen zu Beginn eine bestimmte Situation in Erinnerung rufen und diese anschließend so detailliert, wie möglich wiedergeben. Danach werden mehrere Witze und Situationen vorgestellt, welche nach drei verschiedenen Kriterien bewertet werden sollen. Zuletzt werden die TeilnehmerInnen gebeten einen Fragebogen über ihre persönlichen Meinungen und Einstellungen auszufüllen.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 05.09.13 - Kategorie: abgeschlossen


05.09.13

Greischel, H., Neyer, J.F. & Noack, P., Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Psychologie, E-Mail: pirats@uni-jena.de

Die PIRATS Studie - "Personality, Identity, and Relationship Experiences in Adolescent Trajectories" - erforscht die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen. Wie entwickeln sich Jugendliche in Bezug auf ihre Persönlichkeit und Identität über einen längeren Zeitraum hinweg? Welche Rolle spielen dabei ihre sozialen Netzwerke und besondere Erfahrungen, wie z.B. Auslandsaufenthalte oder Schulabschlüsse? Um diese Fragen zu beantworten, suchen die Forscher der Universität Jena interessierte Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren.
Am Ende der Studie kann jeder Teilnehmer ein ganz persönliches Feedback erhalten. Außerdem werden nach jeder einzelnen Fragebogenrunde viele attraktive Preise verlost (z.B. über 40 Samsung Galaxy Tablets, insgesamt 100 Gutscheine für Konzerte, Kino, Amazon, iTunes, Adidas Neo, H&M usw.).

Bearbeitungszeit: Längsschnittstudie über ca. 2 Jahre, mit 5 Erhebungszeitpunkten.

Erstellt am 05.09.13 - Kategorie: aktuell


05.09.13

Grieger, K., University of East London, Psychologische Fakultät, E-Mail: Kathleen.grieger@yahoo.com

In dieser Studie der University of East London wird untersucht, welche Bedürfnisse Arbeitnehmer haben, wie wichtig ihnen diese sind und inwieweit sie erfüllt werden.
Dabei werden die TeilnehmerInnen zunächst gebeten den IST-Zustand der Motivationen und Neigungen in ihrer beruflichen Tätigkeit einzuschätzen. Im Anschluss sollen verschiedene Aussagen, die sich auf die Tätigkeit im Unternehmen beziehen, nach der persönlichen Wichtigkeit bewertet werden.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 05.09.13 - Kategorie: abgeschlossen


04.09.13

Löschinger, D., FSU Jena, Lehrstuhl für Sozialpsychologie, E-Mail: daniel.loeschinger@uni-jena.de

Welches Verhältnis haben wir zu unseren Mitmenschen und zur Natur und wie wichtig ist uns Generationengerechtigkeit? Mit diesen Themen beschäftigt sich Daniel Löschinger in seiner aktuellen Online-Studie.
TeilnehmerInnen werden dabei zunächst gebeten anzugeben, wie sehr sie sich mit der Natur und mit verschiedenen Gruppen verbunden fühlen. Anschließend wird den TeilnehmerInnen der „Generationen-Manifest“ vorgestellt, eine aktuelle deutschlandweite Initiative zur Gleichberechtigung zukünftiger Generationen. In jeweils 10 Warnungen und 10 Forderungen wird deutlich gemacht, um was genau es in dem Generationen-Manifest geht. Danach werden die TeilnehmerInnen gebeten einen Fragebogen zu den Themen des Manifests auszufüllen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 04.09.13 - Kategorie: abgeschlossen


04.09.13

Himmel, T., Westfälische Wilhelms-Universität Münster, E-Mail: t4tjana.himmel@gmail.com

Für ihre Masterarbeit zum Thema Stress und Partnerschaft sucht Tatjana Himmel berufstätige Personen, die in einer Partnerschaft mit einem/r ebenfalls berufstätigen Partner/in leben. Die Art der Berufstätgkeit spielt dabei keine Rolle, es werden z.B. auch Personen, die Minijobs ausführen zugelassen. Wichtig ist allerdings, dass BEIDE Partner an der Befragung teilnehmen.
Der Fragebogen gliedert sich in mehrere Teile, in denen nach der Arbeit, dem Privatleben und der partnerschaftlichen Beziehung gefragt wird.

Bearbeitungszeit: ca. 25 Minuten.

Erstellt am 04.09.13 - Kategorie: abgeschlossen


04.09.13

Cinar, D., Technische Universität Darmstadt, Psychologisches Institut, Email: derya.cinar@stud.tu-darmstadt.de

Diese Studie wird im Rahmen einer Bachelorarbeit, in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Information Systems & Electronic Services, an der TU Darmstadt durchgeführt und richtet sich an interessierte RaucherInnen, die sich noch im Studium befinden. Die TeilnehmerInnen werden dabei zunächst allgemein zu ihrer Person und ihrem Rauchverhalten befragt und anschließend auf eine Webseite, die Informationen zu einem Online-Raucherentwöhnungskurs bietet, geleitet. Die Aufgabe besteht darin, sich diese Webseite genauer anzuschauen und im Anschluss einen Fragebogen auszufüllen.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 04.09.13 - Kategorie: abgeschlossen


02.09.13

Proyer, R., Wagner, L. & Junghans, A., Universität Zürich, Psychologisches Institut, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, E-Mail: l.wagner@psychologie.uzh.ch

An der Universität Zürich läuft zurzeit ein Forschungsprojekt zur Verspieltheit als Persönlichkeitseigenschaft. Unter Verspieltheit versteht man in der Psychologie die Eigenschaft, eine Situation auf eine solche Art und Weise zu gestalten (oder umzugestalten), dass sie für einen selbst (oder auch für andere) vergnüglich, humorvoll und unterhaltsam ist oder zur eigenen Entspannung beiträgt.
Für die aktuelle Online-Studie werden verspielte und nicht-verspielte Erwachsene gesucht, die eine Reihe von Fragebogen bearbeiten. Dabei geht es neben der Verspieltheit auch um Humor oder breitere Persönlichkeitseigenschaften wie etwa Extraversion.
Auf Wunsch erhalten TeilnehmerInnen nach Abschluss der Studie eine individuelle Rückmeldung zu ihren Ergebnissen.

Bearbeitungszeit: ca. 60-75 Minuten.

Erstellt am 02.09.13 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID