e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


31.10.13

Beaupain, L., Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Abteilung Psychologie, E-Mail: laura.beaupain@umit.at

Wie hängt psychologische Reaktanz mit psychologischen und familiären Faktoren zusammen? Dieser Frage geht Laura Beaupain im Rahmen ihrer Masterarbeit nach und sucht hierzu noch interessierte Teilnehmer.
Die Studie gliedert sich in mehrere Fragebögen, in denen persönliche Eigenschaften und Verhaltensweisen abgefragt werden, z.B. ob man eine lebhafte Vorstellungskraft besitzt, oder Menschen, denen man begegnet, generell sympathisch findet.
Am Ende der Studie erhält jeder Teilnehmer die Möglichkeit über die Ergebnisse der Untersuchung informiert zu werden.

Bearbeitungszeit: ca. 20-30 Minuten.

Erstellt am 31.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


28.10.13

Lang, F.R., Rohr, M., John, D. & Maier, R., Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Psychogerontologie, E-Mail: gerotest@geronto.uni-erlangen.de

Für die aktuelle Studie des IPG der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg werden Teilnehmer ab 18 Jahren gesucht. Der Fokus der Studie liegt auf der unterschiedlichen Wahrnehmung von Bildern. Wieso finden manche Personen bestimmte Bilder schön und ansprechend, während das gleiche Bild in anderen Personen nichts hervorruft? Wie kommt es zu diesen Unterschieden und welche Rolle spielt dabei das Alter?
Hierzu werden die Teilnehmer gebeten mehrere Bilder zu interpretieren und nach verschiedenen Kriterien zu bewerten. Anschließend werden die Teilnehmer zu ihren persönlichen Einstellungen und Eigenschaften befragt. Insbesondere zu der Art und Weise, wie sie mit mehrdeutigen Situationen im Leben umgehen.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 28.10.13 - Kategorie: aktuell


28.10.13

Ulshöfer, C., Universität Bern, Abteilung für Sozialpsychologie, E-Mail: corina.ulshoefer@psy.unibe.ch

Im Rahmen ihrer Dissertation sucht Corina Ulshöfer der Universität Bern interessierte Personen für ihre Online-Studie zum Thema "sinnvolle Sätze und logische Regeln".
Die Studie gliedert sich in 3 Teile: Zunächst werden die Teilnehmer gebeten Sätze so zu ergänzen, dass der Satz Sinn macht und grammatikalisch richtig ist. Danach sollen 4 verschiedene logische Regeln überprüft werden. Zum Schluss werden die demographischen Daten abgefragt.
Unter allen Teilnehmern werden am Ende der Studie 5 X 20,00 CHF verlost (für TeilnehmerInnen aus dem deutschsprachigen Ausland kann dies in Euro ausbezahlt werden, es gilt dann der aktuelle Kurs).

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 28.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


28.10.13

Greve, W. & Rühs, F., Universität Hildesheim, Institut für Psychologie, E-Mail: ruehsf@uni-hildesheim.de

Menschen haben unterschiedlich häufig Befürchtungen hinsichtlich Kriminalität und unterscheiden sich darin, wie stark ausgeprägt bzw. intensiv ihre Befürchtungen sind. Ziel dieses Projekts der Universität Hildesheim ist die Unterstützung von Kriminalitätsopfern. Dazu werden insbesondere Personen gesucht, die bereits Erfahrungen mit Kriminalität gemacht haben.
Der Fragebogen gliedert sich in mehrere Abschnitte, in denen zum einen die Einstellung zur Kriminalität erfasst wird und zum anderen Aussagen in Bezug auf die eigene Person bewertet werden sollen.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 28.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


28.10.13

Hergert, J. & Meiritz, A., FernUniversität in Hagen, Institut für Psychologie, E-Mail: Alexander.Meiritz@FernUni-Hagen.de

In welchen Situationen schätzen Personen einen sexuellen Kontakt als besonders wahrscheinlich ein? Diese Studie der FernuUniversität in Hagen sucht eine Antwort auf diese Frage. Dabei werden die Teilnehmer gebeten, sich verschiedene Situationen durch zu lesen und bewerten anschließend, wie hoch sie die Wahrscheinlichkeit für einen sexuellen Kontakt in der beschriebenen Situation einschätzen. Danach folgen Fragebögen zu sexuellem Verhalten und Einstellungen gegenüber Sex.
Am Ende der Studie erhält jeder Teilnehmer, auf Wunsch, eine Ergebniszusammenfassung.

Bearbeitungszeit: ca. 20-35 Minuten.

Erstellt am 28.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


28.10.13

Wagner, L., Universität Zürich, Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, E-Mail: l.wagner@psychologie.uzh.ch

Diese Studie der Universität Zürich untersucht, wie sich Menschen in der Wahrnehmung verschiedener Persönlichkeitseigenschaften unterscheiden. Dabei geht es in diesem Projekt konkret darum, was Menschen über Verspieltheit bei Erwachsenen denken. Die Teilnehmer werden gebeten ihre Einschätzungen zur Verspieltheit abzugeben und füllen einen Fragebogen über alltagsbezogene Verhaltensweisen oder Einstellungen aus.

Bearbeitungszeit: ca. 5-10 Minuten.

Erstellt am 28.10.13 - Kategorie: aktuell


28.10.13

Lohse, O. & Proyer, R., Universität Zürich, Fachrichtung Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, E-Mail: oliver.lohse@uzh.ch

Wie stehen verschiedene Persönlichkeitseigenschaften (z.B. Verspieltheit, Extraversion oder Gewissenhaftigkeit) mit der Stressverarbeitung und der Widerstandsfähigkeit in Zusammenhang? Dieser Frage geht die aktuelle Forschung der Abteilung Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik der Universität Zürich nach. Dazu werden die Teilnehmer gebeten ihre persönliche Einschätzung zu verschiedenen Persönlichkeitseigenschaften abzugeben.
Am Ende der Studie kann jeder Teilnehmer auf Wunsch eine psychologisch fundierte Auswertung seines persönlichen Stressverarbeitungsprofils, eine Rückmeldung zu seinem Wohlbefinden sowie eine Auswertungen zu weiteren interessanten Bereichen seiner Persönlichkeit (z.B. Verspieltheit, Entschlossenheit, etc.) erhalten.

Bearbeitungszeit: ca. 45 Minuten.

Erstellt am 28.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


28.10.13

Braun, S. & Novakovic, A., Ludwig-Maximilians-Universität München, Center for Leadership and People Management, E-Mail: SBraun@psy.lmu.de

In dieser Studie der LMU München geht es um die Auswahl von Führungskräften. Gesucht werden hierzu insbesondere Personen mit Berufserfahrung. Dabei ist die spontane Einschätzung der Teilnehmer gefragt. Zunächst sollen sich die Teilnehmer mit einem beschriebenen Unternehmen vertraut machen und bekommen anschließend Einsicht in Teile eines Bewerbungsgesprächs mit einer potentiellen Führungskraft für das dargestellte Unternehmen. Daraufhin beantworten die Teilnehmer verschiedene Fragen in Bezug auf das Unternehmen und die potentielle Führungskraft.
Am Ende der Studie erhält jeder Teilnehmer eine anonymisierte Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse. Außerdem werden 6 Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 10,00 Euro verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 28.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


21.10.13

Milz, C. & Breitbach, S., Rheinische Friedrichs-Wilhelm-Universität Bonn, Institut für Psychologie, E-Mail: cmilz@uni-bonn.de

Im Rahmen ihrer Abschlussarbeiten suchen Christian Milz und Sandra Breitbach von der Universität Bonn Teilnehmer für eine kurze Erhebung zum Thema „Abwechslung in beruflichen Tätigkeiten“. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit bei einer bestimmten Arbeit neue, komplexe und intensive Erfahrungen zu machen und dafür Risiken in Kauf zu nehmen? Hierzu werden die Teilnehmer gebeten verschiedene beruflichen Tätigkeiten nach ihrer Variabilität zu bewerten.
Berufliche Erfahrung ist nicht notwendig.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten.

Erstellt am 21.10.13 - Kategorie: aktuell


21.10.13

Kaufmann, M., Universität Bern, Abteilung für Sozialpsychologie, E-Mail: michele.kaufmann@psy.unibe.ch

Die Abteilung für Sozialpsychologie der Universität Bern beschäftigt sich mit der Forschung zum Thema Eindrucksbildung: Von Interesse ist in dieser Studie insbesondere, welcher Eindruck in Personalauswahlverfahren auf Grundlage von online Bewerbungsunterlagen entsteht, welche sich auf wenige, dafür aber zentrale Informationen beziehen.
Am Ende der Befragung hat jeder Teilnehmer die Gelegenheit einen von 3 Amazon oder iTunes Gutscheinen im Wert von je 40,00 Franken / 30,00 Euro zu gewinnen!

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 21.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


09.10.13

Möller, J., Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Psychologie, E-Mail: jmoeller@psychologie.uni-kiel.de

Nach welchen Kriterien bewerten wir Leistungen verschiedener Schülerinnen und Schüler? Mit dieser Frage beschäftigt sich die aktuelle Studie der Arbeitseinheit Psychologie für Pädagogen der CAU Kiel.
Dabei stehen den Teilnehmern verschiedene Informationen, aus 4 Bereichen (Familie, Persönlichkeit, Freizeitverhalten und schulische Leistungen), über 12 Kinder einer 4. Grundschulklasse zur Verfügung. Die Aufgabe besteht darin die Schulleistung jedes Schülers einzuschätzen und anschließend anzugeben, auf welche weiterführende Schule das jeweilige Kind geschickt wurde. Zum Schluss wird noch ein kurzer Fragebogen ausgefüllt.
Am Ende der Studie erhält jeder Teilnehmer ein Feedback über seine diagnostischen Fähigkeiten.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 09.10.13 - Kategorie: aktuell


09.10.13

Grabow, H., Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Lehrstuhl für Sozialpsychologie und Politische Psychologie, E-Mail: h.grabow@psychologie.uni-kiel.de

Im Rahmen dieser Umfrage werden Meinungen und Ansichten zu verschiedenen Aspekten der Gesellschaft in Deutschland erfasst. Dabei stehen vor allem Facetten aus dem Wirtschaftsleben im Vordergrund. Welche sind die Eigenschaften, die tatsächlich für den Aufstieg in Führungspositionen zählen? Wie sehen wir uns selbst, in Bezug auf unsere wirtschaftliche Situation, im Vergleich zu anderen Mitbürgern?
Am Ende der Studie werden insgesamt 3 x 50,00 € und 1 x 100,00 € verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 09.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


09.10.13

Mommert, A., Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Psychologie, E-Mail: mommert@psychologie.uni-kiel.de

Eine aktuelle Studie der CAU Kiel beschäftigt sich mit Peer-Bewertungssystemen und verbal-kreativen Fähigkeiten. Dabei nehmen mehrere Teilnehmer zur gleichen Zeit an der Studie teil und bearbeiten zunächst einen Leistungstest. Anschließend werden sie per Zufallsprinzip in einem zweiten Leistungstest von einem anderen Teilnehmer bewertet, oder bewerten selbst die Leistung eines anderen Teilnehmers.
Zum Schluss folgt ein kurzer Fragebogen über die aktuelle Stimmung und die Bewertung des Peer-Einschätzungssystems. Die Ergebnisse dieser Untersuchung sollen zur Verbesserung solcher Peer-Systeme dienen.
Am Ende der Studie werden unter allen Teilnehmern 3x 30,00€ verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 09.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


08.10.13

Rief, W. & Andersson, G., Philipps-Universität Marburg & Linköping University, E-Mail: praemensis@uni-marburg.de

Ca. 20% der Frauen leiden an PMS und die Behandlungsmöglichkeiten sind bisher sehr gering. Daher wurde von der Philipps-Universität Marburg und der Linköping University ein online-basiertes, psychotherapeutisches Programm zur Bewältigung von PMS entwickelt. Ziel dieser Studie ist es dieses Programm wissenschaftlich zu überprüfen, um die Behandlungsmöglichkeiten für PMS zu optimieren und besser an die Bedürfnisse der Frauen anzupassen.
Hierzu werden Frauen zwischen 18 und 44 Jahren gesucht, die seit min. 6 Monaten an PMS leiden, bereits aufgrund von PMS gynäkologisch untersucht worden sind und sich in ihrem Alltag durch PMS eingeschränkt und belastet fühlen.

Bearbeitungszeit: Symptomtagebuch über 2 Zyklen, 1 Telefon-Interview, mehrere Online-Module über 8 Wochen, Fragebögen am Ende der Behandlung sowie 6 und 12 Monate danach.

Erstellt am 08.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


07.10.13

Klein, P., Zentrum für Integrative Psychiatrie ZiP gGmbH Universität zu Lübeck, E-Mail: selbsthilfe-depression@uksh.de

Ziel dieses Projektes ist die Erlangung neuer Erkenntnisse über die Entstehungsbedingungen psychiatrischer Erkrankungen sowie die Verbesserung bestehender Therapieangebote. Dazu wird depressiven Personen zwischen 18 und 65 Jahren, nach einer kostenlosen Anmeldung, ein online-basiertes Selbsthilfeangebot zur Verfügung gestellt. Dieses Programm umfasst verschiedene Module, die inhaltlich auf evidenzbasierten Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie beruhen.
Am Ende der Studie erhalten alle Teilnehmer weitere Selbsthilfematerialien für Depressionen. Außerdem werden unter allen Personen, die bis zum Schluss an den Befragungen teilgenommen haben, 12 Apple iPads verlost.

Bearbeitungszeit: 4 Online-Befragungen (eine zu Beginn der Studie, dann jeweils eine Befragung 3, 6 und 12 Monate nach Beginn der Studie). Außerdem 3 Telefoninterviews.

Erstellt am 07.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


04.10.13

Sevincer, T., Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie, E-Mail: timur.sevincer@uni-hamburg.de

Diese Studie der Universität Hamburg ist Teil eines größeren Pojektes zum Thema "kosmopolitische" Städte. Wie bewerten verschiedene Personen unterschiedliche, deutsche Städte? Dazu werden die Teilnehmer gebeten 30 deutsche Städte nach jeweils 10 Kriterien zu beurteilen. Anschließend folgt ein kurzer Fragebogen über demographische Daten.
Am Ende der Studie wird unter allen Teilnehmern ein Amazon-Gutschein im Wert von $30,- verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 25 Minuten.

Erstellt am 04.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


04.10.13

Sevincer, T., Universität Hamburg, Forschungsstelle für Motivationspsychologie, E-Mail: timur.sevincer@uni-hamburg.de

Diese Studie der Universität Hamburg ist Teil eines größeren Pojektes zum Thema "kosmopolitische" Städte. Dabei ist hier speziell von Interesse, was für Eigenschaften Menschen mit "kosmopolitischen" Städten assozieren. In der kurzen Untersuchung werden die Teilnehmer gebeten alle Merkmale und Charakteristika einer "kosmopolitischen" Stadt zu nennen. Anschließend folgt ein kurzer Fragebogen über demographische Daten.
Am Ende der Studie wird unter allen Teilnehmern ein Amazon-Gutschein im Wert von $30,- verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten.

Erstellt am 04.10.13 - Kategorie: abgeschlossen


01.10.13

Schulte, E.-M., Technische Universität Braunschweig, Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie, E-Mail: e.schulte@tu-bs.de

An der Technischen Universität Braunschweig wird zurzeit eine Befragung zu Teams und insbesondere zu Teammeetings durchgeführt. Dabei ist das Ziel der Studie herauszufinden, welche Faktoren für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Team wichtig sind.
Teilnehmer sollten für die Befragung an typische Meetings denken.

Bearbeitungszeit: 15-20 Minuten.

Erstellt am 01.10.13 - Kategorie: aktuell


01.10.13

Loose, C. & Marzotko, M., Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, E-Mail: christof.loose@hhu.de

In der aktuellen Studie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wird erforscht wie bestimmte Situationen, insbesondere die Geburt eines Kindes und die dadurch verursachten Lebensveränderungen, Gedanken, Gefühle und Lebensmuster eines Menschen beeinflussen. Aber auch andere belatsende Situationen können einen starken Einfluss auf unser Leben einnehmen.
Daher richtet sich diese Studie an alle Frauen und Männer ab 18 Jahren, die sich in einer mehr oder weniger belastenden Situation befinden.
Während der Bearbeitung der verschiedenen Fragebögen können jederzeit kleine Pausen eingelegt werden.

Bearbeitungszeit: ca. 40-50 Minuten.

Erstellt am 01.10.13 - Kategorie: aktuell


01.10.13

Friedrich-Schiller-Universität Jena, TMBWK, E-Mail: kompass-studie@uni-jena.de

Inwiefern verändert man sich zum und nach dem Studienende? Welche Rolle spielen soziale Beziehungen, selbstbestimmte Ziele und äußere Bedingungen bei der Bewältigung dieses wichtigen Lebensübergangs und welche Auswirkungen sind damit verbunden?
Ziel dieser Studie ist es die Lebens- und Berufsverläufe von Studienabsolventen in Deutschland besser zu verstehen und so eine wissenschaftlich fundierte Grundlage zur besseren Gestaltung der Bedingungen an den Hochschulen und in der Arbeitswelt zu erarbeiten.
Teilnehmen dürfen alle Personen zwischen 18 und 35 Jahren, die aktuell an einer staatlichen deutschsprachigen Hochschule im Inland eingeschrieben sind und die letzte Prüfungsleistung für ihr aktuelles Studium voraussichtlich zwischen dem 01.09.2013 – 31.12.2013 ablegen werden.
Am Ende der Studie erhält jeder Teilnehmer eine ausführliche Rückmeldung mit individueller Auswertung seiner Angaben. Außerdem werden nach jeder Erhebungsrunde mehrere attraktive Preise velost.

Bearbeitungszeit: Längsschnittstudie mit 5 Erhebungen über ca. 2 Jahre.

Erstellt am 01.10.13 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID