e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


30.11.13

Sonnentag, S., Tremmel, S. & Tzschach, A., Universität Mannheim, FSA, verschiedene Berufsgenossenschaften & UKRP, E-Mail: rela-x@uni-mannheim.de

Ein Kooperationsprojekt der Universität Mannheim beschäftigt sich mit dem Thema "Gesundheit am Arbeitsplatz". Dabei stehen junge Menschen von 18 bis 25 Jahren im Fokus. Wie gehen junge Berufstätige mit schwierigen Situationen bei der Arbeit um und wie erholen sie sich von der Arbeit? Engagieren sich junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer Freizeit ehrenamtlich, treiben sie Sport, verbringen sie viel Zeit im Internet, oder treffen sie sich mit Freunden? Auf diese und viele weitere Fragen suchen die Forscher der Universität Mannheim Antworten und freuen sich über jeden neuen Teilnehmer!
Dafür können sich Interessenten online registrieren und bekommen insgesamt 4 Fragebögen zugeschickt (einen sofort, dann jeweils 3, 6 und 9 Monate nach der ersten Befragung).
Als Dankeschön fürs Mitmachen erhält jeder Teilnehmer Amazon-Gutscheine im Wert von insgesamt 20,00 €!

Bearbeitungszeit: ca. 25-35 Minuten.

Erstellt am 30.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


30.11.13

Hense, M.E., Hochschule Fresenius Idstein, Fach Wirtschaftspsychologie, E-Mail: hense.marie@stud.hs-fresenius.de

Für ihre Untersuchung im Rahmen ihrer Bachelor-These sucht Marie E. Hense von der Hochschule Fresenius Idstein noch interessierte Teilnehmer, die bereits Parfüms gekauft haben. Gerne können aber auch Personen teilnehmen, die noch nie Parfüms gekauft haben.
Der kurze Fragebogen umfasst Aspekte des Kaufverhaltens, z.B. wie stark man sich beim Parfümkauf von seinen Gefühlen leiten lässt und generelle Fragen, wie z.B. wie häufig Parfüm benutzt wird.
Am Ende gibt es für alle Teilnehmer die Möglichkeit einen Amazon-Gutschein im Wert von 15,00 € zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten.

Erstellt am 30.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


30.11.13

Universität Trier

Diese Studie der Universität Trier untersucht das allgemeine Wissen, um psychische Erkrankungen. Speziell geht es darum herauszufinden, was Menschen meinen, warum bestimmte psychische Störungen auftreten, was für Symptome diese hervorrufen und welche Probleme sie für die Betroffenen darstellen, bzw. wie man diesen Personen am Besten helfen könnte.
Gegliedert ist die Befragung in 3 Teile: In dem ersten Teil werden Fragen zu bestimmten psychischen Krankheiten beantwortet, im zweiten Teil dann Fragen speziell zum Umgang mit einer depressiven Person und im dritten Teil letztendlich noch ein paar Fragen zum generellen Umgang mit Personen, aus dem näheren Umfeld.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 30.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


24.11.13

Hochschule Fresenius

Im Rahmen eines Empirisch-Experimentellen Praktikums an der Hochschule Fresenius untersuchen Studenten den Zusammenhang der Wohnsituation in München (Stadt/Landkreis) und der Zufriedenheit bei Studenten.
Der kurze Fragebogen umfasst 5 Teile:
Zunächst beantworten die Teilnehmer allgemeine Fragen zu ihrer Person, dann folgen Fragen zur Zufriedenheit in verschiedenen Lebensbereichen. Im dritten Teil werden die Teilnehmer gebeten Fragen zu ihrer aktuellen Wohnsituation zu beantworten, im vierten Teil Fragen zu ihrer Wohnzufriedenheit und schließlich im letzten Teil noch ein paar Fragen zur allgemeinen Zufriedenheit mit ihrer Wohnsituation.
Teilnehmer sollten Studenten, zwischen 18 und 30 Jahren sein, die in München wohnhaft sind.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten.

Erstellt am 24.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


24.11.13

Universität Salzburg

Wie hängt unsere Persönlichkeit mit der Wahrnehmung und Beurteilung von Kunst zusammen? Das Ziel dieser Studie ist es, diese Frage zu untersuchen. Die Aufgabe besteht darin, verschiedene Aussagen zur Persönlichkeit danach zu bewerten, wie sehr sie auf die eigene Person zutreffen. Außerdem soll ein kurzes Musikstück gehört und ein Gedicht gelesen werden. Im Anschluss soll das Gedicht interpretiert werden und die Teilnehmer werden gebeten anzugeben, welche Emotionen und Gedanken das Gedicht in ihnen hervorgerufen hat und ob es Situationen in ihrem Leben gab, auf die das Gedicht zugetroffen hätte.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 24.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


20.11.13

Sadowski, H., Universität Graz, Institut für Psychologie, Fachbereich Differentielle Psychologie, E-Mail: Hannes.Sadowski@edu.uni-graz.at

Im Rahmen seiner Diplomarbeit an der Universität Graz sucht Hannes Sadowski berufstätige Personen, die Interesse an seiner Online-Untersuchung haben. Die Aufgabe besteht darin aus mehreren Paaren von Adjektiven jeweils das Adjektiv auszuwählen, welches besser auf die eigene Person zutrifft. Im Anschluss folgen mehrere Aussagen, die danach bewertet werden sollen, wie sehr sie auf die eigene Persönlichkeit zutreffen.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit die Ergebnisse ,in Form eines Feedbacks zur eigenen Persönlichkeit, zusammen mit einigen Informationen zu der Untersuchung per Mail rückgemeldet zu bekommen.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten.

Erstellt am 20.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


20.11.13

Universität Zürich, Psychologisches Institut, Paar- und Familienforschung, E-Mail: zeitpartnerschaft@gmx.de

In dieser aktuellen Studie der Universität Zürich wird untersucht, wie viel Zeit sich Paare füreinander nehmen und wie gemeinsam verbrachte Zeit die Zufriedenheit in der Partnerschaft beeinflusst. Denn oft bleibt neben dem Beruf, Einkäufen, Kindern, etc. nicht mehr viel Zeit für wahre Zweisamkeit.
Gesucht werden Teilnehmer:
- bei denen beide Partner bereit sind an der Studie teilzunehmen,
- die seit mindestens 1 Jahr in einer heterosexuellen Partnerschaft sind,
- beide Partner zwischen 38 & 65 Jahre alt sind,
- und bei denen mindestens einer von beiden ein Kind im Alter zwischen 16 & 25 Jahren hat.
Als Dankeschön erhält jeder Teilnehmer eine Rückmeldung über die Ergebnisse der Studie.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 20.11.13 - Kategorie: aktuell


20.11.13

Van Dyck, Z. & Lutz, A., Universität Luxemburg, Abteilung Psychologie, E-Mail: zoe.vandyck@uni.lu

Unser Essverhalten wird zu einem großen Teil durch die Wahrnehmung körperinterner Signale (Hunger, Sattheit) gesteuert: Wir essen wenn wir hungrig sind und hören auf wenn wir satt sind. Allerdings kann man feststellen, dass viele Menschen auch aufgrund anderer Faktoren essen. Nicht selten bestimmen z.B. Diätregeln was man essen sollte, wann man essen sollte und wie viel man essen darf, unabhängig davon ob man hungrig ist. Ein anderes Problem stellt das heutige Überangebot an Nahrungsmitteln dar. So kann man durch die ständige Verfügbarkeit schmackhafter Nahrungsmittel zum Essen verleitet werden. In dieser Studie wird untersucht, wie sich diese Faktoren auf das Essverhalten auswirken.
Teilnehmer sollten über 18 Jahre alt sein.
Am Ende der Untersuchung gibt es die Möglichkeit an einer Verlosung von 4 Amazon-Gutscheinen teilzunehmen (1 x 100,00 €, 1 x 50,00 € und 2 x 25,00 €).

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 20.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


18.11.13

Nagel, A., Universität Hamburg, Fachrichtung Psychologie, E-Mail: anna.k_frangipani@yahoo.de

Für die Onine-Umfrage im Rahmen ihrer Diplomarbeit, sucht Anna Nagel der Universität Hamburg noch interessierte Teilnehmer im Alter von 14 bis 24 Jahren. Fokus ihrer Arbeit liegt auf der Beziehung zwischen Wohnortwechsel und Internetgebrauch im Jugendalter. Dabei beantworten die Teilnehmer verschiedene Fragen zu ihrer Familien- und Wohnsituation. Außerdem werden die Teilnehmer gebeten anzugeben, wie sehr sie bestimmten Aussagen über ihre eigene Person zustimmen.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit einen von zwei Amazon-Gutscheinen im Wert von je 25,00 € zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 18.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


18.11.13

Huemer, A.K., Technische Universität Braunschweig, Institut für Psychologie, Ingenieur- und Verkehrspsychologie, E-Mail: a.huemer@tu-braunschweig.de

Im Rahmen dieser Studie der Technischen Universität Braunschweig soll untersucht werden, wie viele Kenntnisse bei Teilnehmern des Straßenverkehrs, insbesondere bei Radfahrern, über die Gesetzeslage der Straßenverkehrsordnung (StVO) vorhanden sind. Dies soll zu einem besseren Verständnis führen, weshalb Unfälle, insbesondere Unfälle, bei denen Radfahrer involviert sind, passieren.
In der Online-Befragung werden die Teilnehmer mit beispielhaften Verkehrssituationen konfrontiert und sollen entscheiden, wie sie sich richtig verhalten würden.
Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre.

Bearbeitungszeit: ca. 40 Minuten.

Erstellt am 18.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


18.11.13

Ruhr-Universität Bochum, Projektteam Testentwicklung, www.testentwicklung.de

Smartphones sind praktisch und in unserer heutigen Gesellschaft kaum noch wegzudenken, doch welchen Einfluss hat die ständige Erreichbarkeit durch diese Geräte auf unser Arbeits- und Privatleben?
In dieser Studie der Ruhr-Universität Bochum wird diese Thematik untersucht. Dazu werden berufstätige Teilnehmer gesucht, die Interesse an einer Befragung über ihr Smartphone-Nutzungsverhalten haben. Darüber hinaus werden bestimmte Charakteristika der Arbeitsstelle, wie z.B. betrieblich geregelte Erreichbarkeiten außerhalb der Arbeitszeiten, etc. abgefragt. Zudem sollen die Teilnehmer für mehrere Aussagen, die persönliche Verhaltensweisen und Gewohnheiten betreffen, angeben, inwieweit diese auf sie zutreffen.
Am Ende der Befragung kann jeder Teilnehmer eine Auswertung seines berufsbezogenen Persönlichkeitsprofils anfordern.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 18.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


18.11.13

Moeller, D., Universität Mannheim, Fachbereich Psychologie, E-Mail: damoelle@mail.uni-mannheim.de

Menschen unterscheiden sich in vielen verschiedenen Hinsichten, insbesondere im Umgang mit Stress. Wenn wir schwierige Situationen mit weniger, oder nicht vorhandenen Ressourcen bewältigen müssen, empfinden wir Stress. Wie nehmen unterschiedliche Personen Stress wahr und warum bewältigen manche Menschen stressige Situationen besser, als andere? Diese Fragen beschäftigen Daniela Moeller der Universität Mannheim.
In ihrer Untersuchung werden zunächst ein paar allgemeine Fragen zur eigenen Person beantwortet. Eine Woche später folgt dann der eigentliche Fragebogen zur Stresswahrnehmung.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit einen von fünf Amazon-Gutscheinen im Wert von je 20,00 € zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 25 Minuten.

Erstellt am 18.11.13 - Kategorie: abgeschlossen


04.11.13

Jasper, F., Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie, E-Mail: fabian.jasper@sbg.ac.at

Diese Studie der Universität Salzburg beschäftigt sich mit der Schätzung von Häufigkeiten.
Dabei lesen sich die Teilnehmer mehrere Situationen durch und sollen anschließend die Wahrscheinlichkeit für eine bestimmte Häufigkeit einschätzen. Z.B. für wie wahrscheinlich sie es halten, dass ein Asteroid oder Komet auf die Erde trifft. Oder für wie wahrscheinlich sie es einschätzen, dass an 8 von 10 Hochzeitstagen die Sonne scheint. Danach beantworten die Teilnehmer einen Fragebogen zu ihrer Persönlichkeit und werden dann gebeten bestimmten Bildern verschiedene Wörter zuzuordnen. Zuletzt folgen erneut Fragebögen zu den persönlichen Grundüberzeugungen, dem allgemeinen Befinden und der Spiritualität.
Am Ende der Studie werden unter allen Teilnehmern 3 Amazon-Gutscheine im Wert von je 20,00 Euro verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 40 Minuten.

Erstellt am 04.11.13 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID