e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


02.01.14

Sassenrath, C. & Pfattheicher, S., Universität Ulm, Abteilung Sozialpsychologie, E-Mail: stefan.pfattheicher@uni-ulm.de

Wie wir Menschen beurteilen und ob wir Personen vertrauen, oder nicht hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.
In dieser Studie lernen die Teilnehmer eine fiktive Person kennen, dessen Beschreibung sie sich kurz anhand einer bestimmten Situation durchlesen. Im Anschluss werden die Teilnehemr gebeten sich in die Lage der beschriebenen Person zu versetzen und verschiedene Aussagen zu treffen. Zuletzt folgen ein paar Fragen zu persönlichen Einstellungen.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit über die Ergebnisse der Untersuchung informiert zu werden.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten.

Erstellt am 02.01.14 - Kategorie: abgeschlossen


02.01.14

Vetter, M., Universität Heidelberg, Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen, E-Mail: max.vetter@csi.uni-heidelberg.de

Das Thema Organspende ist für viele Menschen sehr wichtig und jede Person hat die Möglichkeit einen Organspendeausweis auszufüllen und mit sich zu tragen. In dieser Studie geht es um den persönlichen Umgang mit dem Thema Organspende. Voriwssen wird dabei nicht benötigt, da die Teilnehmer zunächst kurz über das Thema informiert werden. Anschließend werden ihnen Fragen zu ihrer persönlichen Einstellung gegenüber Organspenden gestellt.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit weitere Informationen zum Thema Organspende zu erhalten und kann sich einen Organspendeausweis herunterladen.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten.

Erstellt am 02.01.14 - Kategorie: abgeschlossen


02.01.14

Philipp, D., Pregizer, R. & Kraus, E., Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Psychologie, E-Mail: mentalimagery@gmx.de

Wir Menschen können sowohl wörtliche Gedanken, als auch bildhafte Gedanken haben. So können wir, beispielsweise wenn wir uns vorstellen, was wir heute schon alles gemacht haben, vor unserem inneren Auge einen kleinen Film "sehen". Diese inneren Bilder können jeden der fünf Sinne beinhalten. Die Bilder können klar oder undeutlich sein, reale Erinnerungen beinhalten, aber auch ganz unrealistisch und ein Fantasiebild sein. Einige innere Bilder können als angenehm, andere auch als unangenehm, erlebt werden. Sie können gewollt oder spontan wie aus dem Nichts auftauchen. Diese Studie beschäftigt sich mit solchen Bildern und den Situationen, in denen diese Bilder erscheinen.
Dazu werden den Teilnehmern zunächst eine Reihe von Fragen zu ihren inneren Vorstellungsbildern gestellt. Anschließend folgen Fragen zu persönlichen Eigenschaften.
Am Ende der Studie werden zwischen allen Teilnehmern u.a. zwei Amazon-Gutscheine verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 02.01.14 - Kategorie: abgeschlossen


02.01.14

P.L., Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, E-Mail: Lisa_p@live.at

In dieser Studie werden externale sowie personale Ressourcen von Veganern im Vergleich zu Vegetariern und Omnivoren ("Allesesser") genauer untersucht. Hierzu werden die Teilnehmer gebeten zwei Fragebögen auszufüllen: einen Fragebogen zu ihrer Selbstwirksamkeit und einen Fragebogen zu empfundener sozialen Unterstützung.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit einen Gutschein im Wert von 20,00 € zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 5-10 Minuten.

Erstellt am 02.01.14 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID