e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


16.02.14

Sassenrath, C., Universität Ulm, Abteilung Sozialpsychologie, E-Mail: claudia.sassenrath@uni-ulm.de

Diese kurze Studie dient der Vorbereitung für ein größeres wissenschaftliches Projekt der Abteilung Sozialpsychologie der Universität Ulm. Hierfür werden interessierte Teilnehmer gesucht, die gebeten werden sich einen medizinischen Text durchzulesen und anschließend ein paar Fragen zu beantworten.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit seine E-Mailadresse zu hinterlassen, um über die Ergebnisse der Untersuchung informiert zu werden.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten.

Erstellt am 16.02.14 - Kategorie: abgeschlossen


16.02.14

Sassenrath, C., Universität Ulm, Abteilung Sozialpsychologie, E-Mail: claudia.sassenrath@uni-ulm.de

Eine aktuelle Studie der Universität Ulm untersucht die Wahrnehmung von Bildern. Dazu sehen sich die Teilnehmer zunächst eine Reihe von Bildern an und lassen sie, so lange sie möchten, auf sich wirken. Danach folgt ein Fragebogen zur aktuellen Befindlichkeit. Zuletzt werden die Teilnehmer gebeten die Gedanken zu notieren, die ihnen bei der Betrachtung der Bilder durch den Kopf gingen.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit seine E-Mailadresse zu hinterlassen, um über die Ergebnisse der Untersuchung informiert zu werden.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten.

Erstellt am 16.02.14 - Kategorie: abgeschlossen


15.02.14

Strubel, I. & Kals,E., Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Abteilung für Sozial- und Organisationpsychologie, E-Mail: isabel.strubel@ku.de

Im Rahmen dieser Studie wird erforscht, wie Menschen Fragen der Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit beim Lebensmittelkonsum bewerten. Dabei werden die Teilnehmer in der Untersuchung z.B. gebeten Begriffe oder Gedanken zu notieren, die ihnen spontan zu konventionellen Lebensmitteln oder Bioprodukten einfallen. Außerdem werden die Teilnehmer gefragt, worauf sie beim Lebensmittelkauf besonders achten und welche Produkte sie besonders häufig kaufen.
Als Dankeschön für die Teilnahme werden mehrere Einkaufsgutscheine im Wert von bis zu 100,00 € verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 25 Minuten.

Erstellt am 15.02.14 - Kategorie: abgeschlossen


15.02.14

Endlich, L., Mayer, H. & Moritz, S., Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Arbeitsgruppe Klinische Neuropsychologie, E-Mail: neuropsychologie@uke.de

Ziel dieser Studie ist die Verbesserung bestehender Therapieangebote für Personen mit schizophrenen Erkrankungen. Dabei handelt es sich um die Überprüfung einer Selbsthilfemaßnahme, die sog. Denkverzerrungen wie voreiliges Schlussfolgern abschwächen soll. Die Teilnehmer bekommen dazu über 6 Wochen jede Woche jeweils einen Link zur Online-Trainingsmaßnahme zugeschickt.
Teilnehmen dürfen Personen, die:
1. von Seiten eines Arztes oder Psychotherapeuten die Diagnose einer der folgenden psychischen Erkrankungen gestellt bekommen haben: Psychose/Schizophrenie oder Schizoaffektive Störung,
2. zwischen 18 und 65 Jahre alt sind,
3. sich bereit erklären, eine Studien-E-Mail-Adresse zu hinterlassen.
Am Ende der Studie erhalten alle Teilnehmer die Trainingsmaßnahme sowie einen Leitfaden mit Achtsamkeitsübungen.

Bearbeitungszeit: 2x ca. 20 Minuten.

Erstellt am 15.02.14 - Kategorie: abgeschlossen


14.02.14

Aeschbach, V., Universität Basel, Abteilung Sozialpsychologie, E-Mail: v.aeschbach@stud.unibas.ch

Wie nehmen wir uns selbst wahr und wie verändert sich dieses Selbstbild im Laufe der Zeit? Welche Faktoren beeinflussen diese Veränderung? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine aktuelle Studie der Universität Basel.
Die Aufgabe besteht dabei zunächst darin, sich selbst, in Bezug auf Eigenschaften und Verhaltensweisen, zu beschreiben. Danach folgen Fragebögen zum aktuellen Befinden.
Als Dankeschön werden unter allen Teilnehmern 3 Amazon-Gutscheine im Wert von je 15,00 € verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 14.02.14 - Kategorie: abgeschlossen


14.02.14

Cunitz, M., Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Sozialpsychologie, E-Mail: monica.cunitz@phil.stud.uni-erlangen.de

Im Rahmen ihrer Masterarbeit untersucht Monica Cunitz inwieweit ausgewählte Aspekte des Berufslebens einen Einfluss auf das Erleben und die Gestaltung der Berufstätigkeit haben. Der Fokus liegt dabei auf dem langfristigen Einfluss bestimmter Aspekte auf das Erleben und Gestalten der Berufstätigkeit. Deshalb gliedert sich diese Studie in insgesamt zwei kurze Befragungen, die im Abstand von 8 Wochen stattfinden.
Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Rückmeldung der wichtigsten Ergebnisse der Studie per E-Mail. Als Zusatzanreiz haben alle Teilnehmer am Ende der Studie die Möglichkeit, einen von insgesamt 4 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 20,00 € zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: jeweils ca. 10 Minuten.

Erstellt am 14.02.14 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID