e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


26.08.14

Seeger, S., Universität Mannheim, Abteilung für Sozialpsychologie, E-Mail: svseeger@mail.uni-mannheim.de

Im Rahmen eines Forschungsprojekts untersucht das Team um Svenja Seeger die Gestaltungsmöglichkeiten von Homepages im Internet. Dazu werden interessierte Personen u.a. gebeten das Layout einer Webseite zu gestalten. Wo sollen z.B. Bilder platziert werden? Wo der Text? Wie groß sollen Bilder auf der Seite sein? Es kann jeweils frei gestaltet oder aus vorgegebenen Möglichkeiten gewählt werden.
Am Ende der Studie werden unter allen Teilnehmern insgesamt 15 Amazon-Gutscheine (5 Gutscheine à 10,00 €, 10 Gutscheine à 5,00 €) verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten.

Erstellt am 26.08.14 - Kategorie: abgeschlossen


16.08.14

Ihme, T., FernUniversität Hagen, Institut für Psychologie, Lehrgebiet Sozialpsychologie, E-Mail: Toni-Alexander.Ihme@fernuni-hagen.de

Wie werden deutsche Universitäten hinsichtlich ihres Rufs und ihrer Attraktivität als Studienplatz wahrgenommen?
Hier ist Ihre persönliche Meinung gefragt!
In einer vorgegebenen Liste verschiedener deutscher Universitäten werden Sie gebeten zu bewerten, wie gut Sie welche dieser Universitäten kennen. Anschließend wird die Attraktivität der einzelnen Universitäten abgefragt. Wie gut würde es Ihnen z.B. gefallen, wenn Sie die Möglichkeit hätten an der FU Berlin zu studieren?
Zuletzt soll der Ruf der jeweiligen Universitäten eingeschätzt werden.

Bearbeitungszeit: ca. 10-20 Minuten.

Erstellt am 16.08.14 - Kategorie: abgeschlossen


14.08.14

Burger, A. & Weisflog, W., Universität Mannheim, Mikrosoziologie und Sozialpsychologie, E-Mail: aburger@mail.uni-mannheim.de

Welche Faktoren bestimmen die politische Einstellung einer Person? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Forscherteam der Abteilung für Mikrosoziologie und Sozialpsychologie der Universität Mannheim.
Dazu wurde dieser Fragebogen entwickelt, in dem die Teilnehmer u.a. kurze Beschreibungen aktueller politischer Debatten lesen und im Anschluss ihre eigene Meinung zu den gegebenen Themen wiedergeben. Außerdem werden die Teilnehmer gebeten verschiedene Aussagen zu ihrem Umgang mit Informationen und verschiedenen Arten von Situationen in Bezug auf persönliche Präferenzen zu bewerten. Zuletzt wird nach der politischen Orientierung gefragt sowie nach der persönlichen Meinung zu unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Themen.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit sich für eine Verlosung von 5 Geldpreisen im Wert von je 20,00 € eintragen zu lassen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 14.08.14 - Kategorie: abgeschlossen


13.08.14

Waldenburger, D., Universität Trier, Fachbereich I Psychologie, E-Mail: wald1301@uni-trier.de

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit führt Doreen Waldenburger der Universität Trier eine Umfrage zum Thema "Erziehungsverhalten und Zukunftsängste von Eltern mit Kindern im Kindergartenalter" durch. Hierzu sucht sie motivierte Eltern mit Kindern im Alter von 2-6 Jahren, die gerne an ihrer Studie teilnehmen möchten.
Gefragt wird unter anderem nach allgemeinen Angaben zum Kind, der Erziehungssituation, dem Erziehungsverhalten sowie zu Aktivitäten, denen das Kind zu Hause und außerhalb des Hauses nachgeht. Außerdem interessiert die persönliche Meinung der Eltern zu den Aktivitäten und dem Lernen des Kindes, als auch die Einschätzung, für wie wichtig die Eltern bestimmte Werte halten, die sie ihrem Kind vermitteln möchten.
Zuletzt werden Fragen bezüglich der Sicht auf die Zukunft gestellt. Ist man generell eher besorgt, oder sieht man der Zukunft optimistisch entgegen?
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit einen von 4 Amazon-Gutscheinen im Wert von je 25,00 € zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 13.08.14 - Kategorie: abgeschlossen


10.08.14

Elmer, T. & Ruch, W., Universität Zürich, Psychologisches Institut, Abteilung für Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, E-Mail: timon.elmer@uzh.ch

Welches Team-Rollen Profil haben Sie?
Nehmen Sie jetzt an der Studie zum Thema Team-Rollen der Universität Zürich teil!
Als Teilnehmer werden Sie gebeten verschiedene Aussagen in Bezug auf Ihr aktuelles Team zu bewerten und Fragen zur Teamstruktur und der Arbeit im Allgmeinen zu beantworten. Bereitet es Ihnen z.B. Freude, im aktuellen Team Entscheidungen zu treffen? Wer ist in Ihrem Team für die Konfliktlösung zuständig, wer für die Ideengenerierung? Zuletzt werden mehrere Persönlichkeitsfacetten abgefragt.
Am Ende der Studie hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit eine Auswertung seines persönlichen Team-Rollen Profils zu erhalten.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 10.08.14 - Kategorie: abgeschlossen


08.08.14

Callam, H., Universität Trier, E-Mail: s4hacall@uni-trier.de

Wie können Klausuren in Zukunft besser gestaltet werden? Sind offene Fragen besser, als geschlossene? Welche Rolle spielt die Persönlichkeit in der Bewertung von Klausuraufgabenstellungen?
Mit diesen Fragen beschäftigt sich Hannes Stephan Callam der Universität Trier.
Die Teilnehmer werden unter anderem zu Präferenzen in der Aufgabenstellung gefragt und bewerten verschiedene Aussagen zu Klausuraufgaben nach ihrer persönlichen Meinung. Außerdem werden die Teilnehmer gebeten einen Persönlichkeitsfragebogen auszufüllen in dem unter anderem die Einstellung zum Lernen, die Bedeutung von Noten, etc. abgefragt wird.

Bearbeitungszeit: ca. 5-10 Minuten.

Erstellt am 08.08.14 - Kategorie: abgeschlossen


07.08.14

Wilchfort, D., Paartherapie & Couple Coaching München, E-Mail: wilchfort@couplecoaching.de

David Wilchfort bietet Paaren auf seiner Homepage die Möglichkeit ihre Beziehung zu stärken und die Liebe so auch über lange Zeit zu erhalten. Prakisch: es erfordert pro Tag lediglich 1 Minute! Die Teilnehmer können sich für einen Newsletter eintragen lassen und erhalten dadurch Zugang zu einer Plattform, in der sie jeden Tag einen schönen Moment, den sie mit dem Partner geteilt haben, oder der mit dem Partner in Verbindung steht, festhalten können.
Dabei ist das Ziel die Umstrukturierung des Denkens. Es gilt sich auf das Positive in der Beziehung zu fokussieren. Bereits das Suchen nach einem schönen Moment fördert diesen Prozess des positiven Denkens.
David Wilchfort gibt jedem Paar zudem Feedback und Tipps zu den eingetragenen "Liebesmomenten".

Bearbeitungszeit: ca. 1 Minute pro Tag.

Erstellt am 07.08.14 - Kategorie: aktuell


06.08.14

Buchholz, M. & Hergert, J., FernUniversität Hagen, Institut für Psychologie, E-Mail: sexuality.at.work@gmail.com

Mit dieser Studie werden drei Ziele verfolgt: (1) Den Einfluss globaler sexueller Einstellungen auf sexuelle Untreue am Arbeitsplatz (SUA) und (2) Zusammenhänge zwischen SUA und arbeitskontextspezifischen Variablen zu untersuchen sowie (3) mögliche persönliche, soziale und/oder berufliche (dienstliche) Folgen von SUA zu analysieren.
Teilnehmen können alle Personen, die
· mindestens 18 Jahre alt sind,
· arbeitstätig (selbständig oder angestellt) sind und seit mindestens 6 Monaten die Arbeitsstelle nicht gewechselt haben und
· sich aktuell in einer festen monogamen Partnerschaft befinden.

Bearbeitungszeit: 30-45 Minuten

Erstellt am 06.08.14 - Kategorie: abgeschlossen

Studie „Aktives Gestalten am Arbeitsplatz“ (Anmeldung erforderlich)

05.08.14

Daniela Hafner, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben, E-Mail: Daniela.Hafner@fau.de

Wir suchen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine Studie zum aktiven Gestalten der Arbeitstätigkeit. In diesem Projekt möchten wir etwas darüber erfahren, wie Sie als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus verschiedenen Berufszweigen Ihren Arbeitsplatz und Ihre Arbeitsaufgaben wahrnehmen. Im Anschluss können Sie an einer Verlosung von zwei Dankeschön-Mediengutscheinen im Wert von je 20 Euro teilnehmen. Außerdem informieren wir Sie gern über die Ergebnisse der Studie.
Falls Sie Interesse haben, an unserer Studie teilzunehmen, freue ich mich über Ihre Anmeldung per E-Mail [Daniela.Hafner@fau.de]. Sie erhalten daraufhin einen Link zur Studie zugesandt. Ihre Angaben (E-Mail-Adresse und auch Angaben im Fragebogen) werden vertraulich behandelt und ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt.

Bearbeitungszeit: ca. 20-25 Minuten

Erstellt am 05.08.14 - Kategorie: abgeschlossen


02.08.14

Wolf, Y., Universität Trier, Abteilung Wirtschaftspsychologie, E-Mail: s1yvwolf@uni-trier.de

Im heutigen Zeitalter stehen uns meistens eher zu viele, als zu wenige Informationen zur Verfügung. Mit dem daraus entstehenden, oft mit Belastungen verbundenen, Zustand der Informationsüberflutung beschäftigt sich Yvonne Wolf im Rahmen ihrer Masterarbeit. Um Informationsüberflutung zukünftig adäquat messen zu können, hat sie, in Zusammenarbeit mit der Abteilung Wirtschaftspsychologie von Prof. Dr. Ellwart der Universität Trier, einen Fragebogen entwickelt, der nunmehr validiert werden soll. Hierzu sucht sie interessierte Teilnehmer.
Am Ende der Studie werden als Dankeschön 10 Amazon-Gutscheine à 10,00 € verlost. Zudem erhalten die Teilnehmer Informationen darüber, welche Risikofaktoren und Auswirkungen mit Informationsüberflutung einhergehen sowie was dagegen unternommen werden kann.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 02.08.14 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID