e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


02.08.14

Wolf, Y., Universität Trier, Abteilung Wirtschaftspsychologie, E-Mail: s1yvwolf@uni-trier.de

Im heutigen Zeitalter stehen uns meistens eher zu viele, als zu wenige Informationen zur Verfügung. Mit dem daraus entstehenden, oft mit Belastungen verbundenen, Zustand der Informationsüberflutung beschäftigt sich Yvonne Wolf im Rahmen ihrer Masterarbeit. Um Informationsüberflutung zukünftig adäquat messen zu können, hat sie, in Zusammenarbeit mit der Abteilung Wirtschaftspsychologie von Prof. Dr. Ellwart der Universität Trier, einen Fragebogen entwickelt, der nunmehr validiert werden soll. Hierzu sucht sie interessierte Teilnehmer.
Am Ende der Studie werden als Dankeschön 10 Amazon-Gutscheine à 10,00 € verlost. Zudem erhalten die Teilnehmer Informationen darüber, welche Risikofaktoren und Auswirkungen mit Informationsüberflutung einhergehen sowie was dagegen unternommen werden kann.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 02.08.14 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID