e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


24.09.15

Jan Cwik & Tobias Teismann, Ruhr-Universität Bochum, Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit, E-Mail: jan.cwik@rub.de

An der Ruhr-Universität Bochum wird aktuell eine Validierungsstudie eines Fragebogens zur Einstellung zum Suizid durchgeführt. Nach einigen soziodemographischen Angaben werden den Teilnehmern eine Reihe von Aussagen bezüglich Suizidalität, Sterben und Tod präsentiert, die sie danach bewerten sollen, inwieweit sie ihnen zustimmen. Teilnehmende werden daraufhin nach vergangenen und zukünftigen Suizidintentionen befragt. Es soll ein Depressionsfragebogen ausgefüllt und die Stimmung der vergangenen Woche bewertet werden. Zuletzt sollen einige Fragen bezüglich Spiritualität und Dankbarkeit beantwortet werden. Am Ende der Umfrage erhalten die Teilnehmer genauere Informationen über die Studienhintergründe.
Personen, die sich momentan in einem Stimmungstief befinden oder aktuell unter Suizidgedanken leiden, wird von der Teilnahme abgeraten. Studierende können für ihre Teilnahme 1 Vp-Stunde erhalten.

Bearbeitungsdauer: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 24.09.15 - Kategorie: abgeschlossen


24.09.15

Kyra Göbel, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Sozialpsychologie, E-Mail: kyra.goebel@fau.de

Der Lehrstuhl für Sozialpsychologie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg untersucht derzeit die Wahrnehmung der Lebensbedingungen berufstätiger Personen. Die Voraussetzung zur Teilnahme ist deshalb eine derzeitige Berufstätigkeit. Es gibt insgesamt drei Erhebungszeitpunkte, zu denen die Teilnehmer im Folgenden per Mail eingeladen werden. Nach Beendigung der letzten Umfrage gibt es die Möglichkeit, an einer Verlosung teilzunehmen.

Bearbeitungszeit pro Fragebogen: etwa 10 Minuten.

Erstellt am 24.09.15 - Kategorie: abgeschlossen


24.09.15

Tobias Maldei, Universität Trier, E-Mail: s1tomald@uni-trier.de

An der Universität Trier wird aktuell eine Umfrage zum Verständnis von Wörtern durchgeführt. Ziel der Studie ist hierbei die Validierung eines neues Testinstruments. Den Teilnehmern werden eine Reihe von Wörtern präsentiert, die es zu beurteilen gilt. In jeder Aufgabe soll auf einer Skala von 0 bis 3 bewerten werden, wie stark die beiden präsentierten Wörter nach Meinung des Teilnehmenden inhaltlich miteinander zusammenhängen. Zusätzlich werden einige soziodemographische Daten erhoben. Studenten der Universität Trier erhalten für ihre Teilnahme 20 Vp-Minuten.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 24.09.15 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID