e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


26.11.15

Jun.-Prof. Dr. Andrea Hartmann, Universität Osnabrück, Klinische Psychologie und Psychotherapie, E-Mail: andrea.hartmann@uni-osnabrueck.de

Im Rahmen eines Forschungsprojekts der Universität Osnabrück wird untersucht, wie sich eine Schwangerschaft auf klinisch auffälliges Essverhalten und diagnostizierte Essstörungen und das Körperbild bei jungen Frauen ab 18 Jahren auswirken kann.
Die Studie wird aus insgesamt drei Befragungen zu unterschiedlichen Zeitpunkten während Ihrer Schwangerschaft und nach Ihrer Geburt bestehen, die Sie bequem von zuhause aus ausfüllen können. Die Ethikkommission hat die Studie als unbedenklich bewertet.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen und die Forschung unterstützen möchten und dabei die Chance nutzen wollen, einen Shoppinggutschein zu gewinnen, möchten wir Sie einladen an unserer Studie teilzunehmen.

Bearbeitungszeit: jeweils ca. 30 Minuten

Erstellt am 26.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


25.11.15

Dr. Jennifer Apolinário-Hagen, FernUniversität in Hagen, Institut für Psychologie, LG Gesundheitspsychologie, E-Mail: jennifer.apolinario-hagen@fernuni-hagen.de

Im Rahmen eines Forschungsprojekts an der FernUniversität in Hagen sollen Einstellungen zu internetbasierten Psychotherapien ("Internettherapien") in der Allgemeinbevölkerung untersucht werden. Zusätzlich sollen Zusammenhänge zwischen den Einstellungen, Bindungsqualitäten und der aktuellen Stressbelastung ermittelt werden. Für die Beantwortung der Fragen sind keine Vorkenntnisse zu Internettherapien erforderlich. Bindungsqualitäten beziehen sich auf situationsübergreifende Verhaltensmuster und Erwartungen in sozialen Interaktionen, so z.B. auch beim Hilfesuchverhalten im Gesundheitswesen und dem Erleben von Stress. Teilnehmen können Personen ab dem 18. Lebensjahr. Sie dürfen auch dann teilnehmen, wenn Sie bereits an der Vorläuferstudie im Sommer 2015 teilgenommen haben.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 25.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


23.11.15

Astrid Emmerich, Universität Leipzig, Arbeits-und Organisationspsychologie, E-Mail: astrid.emmerich@uni-leipzig.de

An der Universität Leipzig wird momentan eine Studie zum Zusammenhang von Authentizität und Kreativität im Arbeitskontext durchgeführt. Teilnehmende werden hierbei zunächst gebeten, eine Reihe von Aussagen (u. a. zum Arbeitsteam, zur persönlichen Kreativität & Leistung bei der Arbeit, dem eigenen Verhalten) danach zu bewerten, inwiefern sie zutreffen. Im zweiten Teil der Studie werden den Teilnehmern Gegenstände präsentiert, zu denen sie innerhalb von drei Minuten alle originellen und kreativen Verwendungsmöglichkeiten aufzählen sollen, die ihnen einfallen. Zusätzlich werden einige soziodemographische Angaben erfragt.
Personen, die an der Umfrage teilnehmen möchten, müssen mindestens 10 Stunden pro Woche und mit mindestens zwei weiteren Personen im Team arbeiten.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 23.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


23.11.15

Anne Kemter, Fatma Ates & Daniel Schmidt, FernUniversität Hagen, Institut für Psychologie, E-Mail: fu_kemter@yahoo.com

In einer Studie von StudentInnen der FernUni Hagen geht es darum, wie
Sie sich in einer Partnerschaft typischerweise verhalten und erleben,
Ihre Einstellungen zu sich selbst sowie um Ihren Gesundheitszustand.
Teilnehmen kann jede Person im Alter zwischen 18 und 65 Jahren, die an
keiner chronischen Krankheit leidet und bereits in mindestens einer
Partnerschaft gelebt hat. Es ist nicht entscheidend, ob Sie derzeit in
einer Beziehung leben oder nicht. Interessierten Personen
werden auf Anfrage die Studienergebnisse gerne per PDF zugeschickt.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 23.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


19.11.15

Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum, Dipl. Psych. Jana Hoyer & M.Sc.- Psych. Catharina Voss, Technische Universität Dresden, Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Bereich Epidemiologische Psychologie, E-Mail: catharina.voss@tu-dresden.de

Im Rahmen eines Projekts am Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Technischen Universität Dresden soll die Güte einiger etablierter und neu entwickelter Fragebögen zur Messung von Angst und deren Korrelate überprüft werden. Hierbei werden Teilnehmer im ersten Teil der Umfrage gebeten, eine Reihe von Fragebögen zu den Themen Angst (u. a. zu Trennungsangst, spezifischen Ängsten, Panikattacken etc.), Kontrollvorstellungen, dem eigenen Selbstbild, Bindung, Wohlbefinden und Sinnerleben zu beantworten. Zwei Wochen nach Beendigung des ersten Teils erhalten alle Teilnehmer eine Einladung zu einer zweiten kurzen Online-Befragung von ca. 15 Minuten.

Als Dankeschön werden unter allen Teilnehmern 2x20€ Amazongutscheine und 10 Bowlinggutscheine verlost. Psychologiestudenten/innen der TU Dresden können für ihre Teilnahme an beiden Befragungszeitpunkten insgesamt 1,5 Versuchspersonenstunden erhalten.

Bearbeitungszeit: 1.Teil ca. 60 Min, 2.Teil ca. 10 Min

Erstellt am 19.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


17.11.15

Pia Lamberty und Felicitas Flade, Pia Lamberty, Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Department Psychologie, Sozialpsychologie, E-Mail: lamberty@posteo.de, felicitas.flade@uni-koeln.de

An der Universität Köln wird aktuell eine Online-Studie zu dem Thema "Menschheit und Menschlichkeit" durchgeführt. Teilnehmer werden hierbei gebeten, verschiedene Aussagen (u. a. zu den Themen Menschheit, Gruppen, Patriotismus und Verschwörungstheorien) danach zu bewerten, inwieweit sie ihnen zustimmen. Zusätzlich werden einige Fragen zum persönlichen Engagement in der Flüchtlingsthematik und zu der Reaktion auf die Pariser Terroranschläge gestellt. Zuletzt werden einige soziodemographische Angaben erhoben.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten.

Erstellt am 17.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


17.11.15

Prof. Dr. Sabine Sonnentag, Universität Mannheim, Fachbereich Psychologie,
E-Mail: sonnentag@uni-mannheim.de

Wie gut können Sie sich in Ihrer Freizeit von der Arbeit erholen? Was macht es Ihnen schwer?
Ziel unserer Studie ist es, herauszufinden, wie gut sich Berufstätige von der Arbeit erholen - und welche Rolle das berufliche Umfeld für die Erholung spielt. Ihre Antworten sind für diese Studie von großer Bedeutung.
Teilnehmen können alle Personen, die ...
-mindestens 30 Stunden/Woche berufstätig sind und
-mindestens einmal pro Woche (auch kurzen) Kontakt mit ihrem Vorgesetzten bzw. ihrer Vorgesetzten haben.
Als Dankeschön spenden wir für jeden vollständig ausgefüllten Fragebogen einen Euro an eine Hilfsorganisation.

Bearbeitungsdauer: 10 bis 12 Minuten

Erstellt am 17.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


16.11.15

Dr. Sandra Thullner, FernUniversität Hagen, E-mail: sandra.thullner@studium.fernuni-hagen.de

Eine Studie der FernUniversität Hagen untersucht in zwei Teilen den Zusammenhang negativer Emotionen mit dem Gedächtnis. Im ersten Teil wird der allgemeine Umgang mit negativen Emotionen erfasst. Im zweiten Teil, der ab Ende Dezember zur Verfügung stehen wird, werden zwei kurze Geschichten präsentiert werden.
Langfristig können durch ein verbessertes Verständnis der Regulation von Emotionen die Ansätze zur Therapie bei Erkrankungen wie Depression und Angstzuständen verbessert werden. Hierzu kann diese Grundlagenstudie einen wichtigen Beitrag leisten.
Bitte unterstützen Sie die Studie durch Ihre Teilnahme. Als Dankeschön werden unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des zweiten Studienteils zwei Amazongutscheine im Wert von je 15 € verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten

Erstellt am 16.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


16.11.15

M.Sc. Eva Elisa Schneider, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Psychologisches Institut, Abteilung für Klinische Psychologie und Neuropsychologie, E-Mail: Eva Elisa Schneider

Die Befragung wird im Zuge eines Forschungsprojektes zu Mechanismen emotionaler Verarbeitung im Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz durchgeführt. Zur Teilnahme eingeladen sind deutschlandweit alle Personen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren.
Die Erhebung umfasst einige Fragen zu Ihrer Person sowie Ihrem allgemeinen Fühlen, Denken und Handeln. Selbstverständlich sind Ihre Angaben streng vertraulich und werden ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken verwendet. Die Teilnahme ist freiwillig und kann jederzeit abgebrochen werden.
Unter allen Teilnehmern dieser Online-Fragebogenerhebung verlosen wir einen 50€ Amazon-Gutschein.

Bearbeitungszeit: ca. 3-5 Minuten

Erstellt am 16.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


09.11.15

Silke Ricetown, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Im Rahmen ihrer Masterarbeit an der FAU Erlangen führt Silke Ricetown eine Online-Studie zum Thema "Risikobereitschaft" durch. Nach einigen soziodemographischen Angaben werden die Teilnehmer gebeten, eine Reihe von Aussagen im Bezug auf risikobehaftete Verhaltensweisen danach einzuschätzen, inwieweit sie ihnen zustimmen bzw. mit welcher Wahrscheinlichkeit sie die beschriebenen Verhaltensweisen ausführen würden. Zusätzlich soll bewertet werden, wie risikoreich die beschriebenen Verhaltensweisen sind und wie groß der Nutzen ist, der aus den jeweiligen Situation gezogen werden kann. Teilnehmen können alle volljährigen Personen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten.

Erstellt am 09.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


09.11.15

Marco Hillers, Hochschule Fresenius & Kölner Institut für Managementberatung, E-Mail: hillers.marco@koeln.hs-fresenius.de

Im Rahmen seiner Masterarbeit an der Hochschule Fresenius Köln untersucht Marco Hiller in einer Online-Studie die Akzeptanz von Spielelementen in diagnostischen Testverfahren. Die Studie gliedert sich in zwei Teile: im ersten Teil werden Teilnehmende im Bezug auf ihre analytischen Fähigkeiten getestet. Im zweiten Teil der Studie soll eine Reihe von Fragen zum Test und zur eigenen Person beantwortet werden. Zudem werden einige soziodemographische Angaben erhoben. Am Ende der Befragung erhalten die Teilnehmer eine Rückmeldung über ihre persönlichen Ergebnisse, zusätzlich werden Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 100€ verlost (1x50€, 1x25€, 1x10€, 3x5€).

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 09.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


06.11.15

Dr. Eva Thomm, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Psychologie, Arbeitseinheit Pädagogische Psychologie, E-Mail: eva.thomm@uni-muenster.de

Die Arbeitseinheit Pädagogische Psychologie der WWU Münster beschäftigt sich in dieser Online-Studie mit der Frage, wie Menschen mit medizinischer Information umgehen. Jeder 5. Teilnehmer gewinnt einen 10-Euro Gutschein bei Amazon.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 06.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


05.11.15

Talina Fouch, Niklas Glatting & Eva Heuthaler, SRH Hochschule Heidelberg, E-Mail: talina.fouch@online.de

Im Rahmen einer Studienarbeit haben Studenten der SRH Hochschule Heidelberg einen neuen Fragebogen zur Erfassung des Konstrukts "Narzissmus" entwickelt, welcher innerhalb dieser Studie erprobt werden soll. Teilnehmer werden hierbei gebeten, eine Reihe von Aussagen (unter anderem im Bezug auf soziale Beziehungen, Leistung, Macht etc.) danach einzuschätzen, inwiefern sie ihnen zustimmen. Zusätzlich werden einige soziodemographische Angaben erhoben. Studenten der SRH Hochschule Heidelberg erhalten für die Teilnahme eine halbe VPN-Stunde.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten.

Erstellt am 05.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


05.11.15

Dorothee Reuting, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sozialpsychologische Fakultät, Center for Leadership and People Management, E-Mail: dorothee.reuting@campus.lmu.de

In meiner Forschung zum Thema "Werte und Führungsverhalten" befrage ich
Tandems aus Führungskraft und MitarbeiterIn. Dabei besteht für die
Führungskräfte die Möglichkeit, ein persönliches Feedback zu ihren Werte zu bekommen. Unter allen teilnehmenden MitarbeiterInnen verlose ich zudem 3 x 25 €-Gutscheine von Amazon.
Man kann dabei immer nur als Tandem gemeinsam teilnehmen und nicht als Einzelperson. Eine Person muss dabei einen 6-stelligen Code aus Buchstaben und Zahlen generieren und diesen dem Tandempartner zuschicken. Jeder Person muss über ihren spezifischen Link (Führungskraft oder MitarbeiterIn) an der Umfrage teilnehmen und den Code eingeben.

Führungskraft-Link:
http://www.unipark.de/uc/ma_reuting/fk/

Mitarbeiter-Link:
http://www.unipark.de/uc/ma_reuting/ma/

Bearbeitungszeit: 10-15 Minuten

Erstellt am 05.11.15 - Kategorie: abgeschlossen


03.11.15

Martin Fladerer, Ludwig-Maximilians-Universität München, LMU Center for Leadership and People Management, E-Mail: m.fladerer@campus.lmu.de

Im Rahmen eines Forschungsprojekts an der LMU München suchen wir Führungskräfte, die uns über ihren anspruchsvollen und komplexen Alltag berichten. Um verlässliche Aussagen zu erhalten und fundierte praktische Handlungsempfehlungen geben zu können, möchten wir Sie als Führungskraft eine Arbeitswoche lang mit kurzen Befragungen (à 5 Minuten) begleiten. Warum ist das wichtig und was haben Sie davon? Zunächst leisten Sie durch Ihr Engagement einen wichtigen Beitrag zu diesem Forschungsprojekt, das Teil einer Masterabschlussarbeit ist. Selbstverständlich werden Sie ausführlich über die Ergebnisse des Projekts informiert. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Geschenkkarten von Amazon zu gewinnen! Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Geschenkkarten im Gesamtwert von 150 Euro verlost. Ihre Gewinnchance liegt bei ca. 1:7.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten pro Befragung.

Erstellt am 03.11.15 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID