e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


11.02.16

Mara Bender, Bergische Universität Wuppertal, E-Mail: bender.mara@gmx.de

Im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Bergischen Universität Wuppertal untersucht Mara Bender zyklusabhängige Unterschiede im Freizeitverhalten von Frauen. Hierbei wird den Teilnehmerinnen eine Auflistung verschiedener Tätigkeiten dargeboten, auf der sie ankreuzen sollen, welchen Tätigkeiten sie in den vergangenen 24 Stunden nachgegangen sind. Anschließend werden noch einige soziodemographische Angaben und Details zum Menstruationszyklus erhoben. Teilnehmen können alle Frauen ab 18 Jahren.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten.

Erstellt am 11.02.16 - Kategorie: abgeschlossen


11.02.16

Dunja Haas, Universität Zürich, E-Mail: dunja_haas@hotmail.com

Im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Universität Zürich führt Dunja Haas eine Studie zur Wahrnehmung von europäischen Ländern durch. Nach einigen soziodemographischen Angaben werden den Teilnehmern hierbei eine Reihe von Aussagen präsentiert (u. a. zur Identifkation mit dem eigenen Herkunftsland und Europa), welche danach zu bewerten sind, inwiefern sie zutreffen. Es folgt eine Liste mit Eigenschaften, bei denen angegeben werden soll, wie typisch diese für verschiedene Personengruppe sind. Zusätzlich sind eine Reihe von Fragen bezüglich der Beziehung verschiedener Länder zu Europa zu beantworten und einige europäische Länder bzw. ihre Bevölkerung zu bewerten. Zuletzt werden die Teilnehmer gebeten anzugeben, wie sie Europa in Bezug auf Vielfalt, Einheitlichkeit und Zusammenhalt einschätzen.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten.

Erstellt am 11.02.16 - Kategorie: abgeschlossen


11.02.16

Dr. Ramzi Fatfouta, Universität Potsdam, E-Mail: r.fatfouta@gmail.com

An der Universität Potsdam wird aktuell eine Online-Studie zu dem Thema "Persönlichkeit und Verhalten in Freundschaften" durchgeführt. Nach einigen soziodemographischen Angaben werden die Teilnehmer hierbei gebeten, eine Reihe von Aussagen im Bezug auf ihre Persönlichkeit und ihr persönliches Verhalten danach zu bewerten, inwieweit diese auf sie zutreffen. Daraufhin wird eine Situation aus einer Freundschaftsbeziehung präsentiert, in welche sich die Teilnehmer so gut wie möglich hineinversetzen sollen. Anschließend daran sollen einige Fragen zu der Situation beantwortet werden. Es folgt eine Kategorisierungsaufgabe, bei welche die Teilnehmer gebeten werden, einzelne Begriffe übergeordneten Kategorien zuzuordnen. Zuletzt sind eine Reihe von Fragen (u. a. zu zwischenmenschlichen Beziehungen im Allgemeinen, der aktuellen Liebesbeziehung, Freunschaftsbeziehungen) zu beantworten. Als kleines Dankeschön erhalten die Teilnehmer am Ende der Befragung eine individuelle Rückmeldung zu ihrer Persönlichkeit.

Bearbeitungszeit: ca. 20-30 Minuten.

Erstellt am 11.02.16 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID