e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


31.03.16

Fabienne Rimpel, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Psychologie, Abteilung Differentielle Psychologie & Psychologische Diagnostik, E-Mail: FabienneRimpel@gmx.de

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird eine Studie zur Persönlichkeit durchgeführt. Als Dank für die Teilnahme werden zwei Amazon.de–Gutscheine im Wert von jeweils 10 € verlost. Geben Sie dafür am Ende des Fragebogens einfach Ihre Email-Adresse an.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten.

Erstellt am 31.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


31.03.16

Anna Magdalena Claus, M. Sc., RWTH Aachen, Institut für Psychologie, Lehrstuhl für Personal- und Organisationspsychologie, E-Mail: anna.claus@psych.rwth-aachen.de

Interdisziplinäre Herangehensweisen bieten einen ganzheitlichen Ansatz, neue Einblicke in andere Fachbereiche und versprechen Innovation. Zugleich ist Interdisziplinarität mit besonderen Anforderungen verbunden. Im Rahmen unserer Forschung am Lehrstuhl für Personal- und Organisationspsychologie an der RWTH Aachen wollen wir herausfinden, wie Sie mit Herausforderungen umgehen, die Interdisziplinarität mit sich bringt.
In unserer Befragung haben Sie die Gelegenheit, Ihre Erfahrungen und Ihren Umgang mit Interdisziplinarität zu reflektieren. Die Teilnahme dauert durchschnittlich 12 Minuten. Ihre Daten werden anonymisiert ausgewertet und ein Rückschluss auf Ihre Person ist nicht möglich.
Zudem gehen wir der spannenden Frage nach, wie Ihr Umgang mit interdisziplinären Situationen auf andere wirkt. Daher möchten wir Sie bitten jemanden, mit dem Sie interdisziplinär zusammenarbeiten, zu einer kürzeren (ca. 8 Minuten) Kollegenbefragung einzuladen.
Als Dankeschön für Ihren Einsatz verlosen wir unter den Teilnehmern 15 Mal 250€ - Ihre Kollegen haben die Chance 15 Mal 100€ für ihre Einschätzung zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 8-12 Minuten

Erstellt am 31.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


31.03.16

Michael Kronenwett, M.Sc. Psych., Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Abteilung Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, E-Mail: m.kronenwett@uni-mainz.de

An der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird im Rahmen einer Doktorarbeit erforscht, unter welchen Bedingungen unterschiedliche Anforderungen bei der Arbeit als Herausforderungen oder Hindernisse wahrgenommen werden und welche Auswirkungen dies auf die (psychische) Gesundheit und Motivation von Beschäftigten hat.
Für die Studie werden Beschäftigte gesucht, die über einen Zeitraum von vier Wochen zum Ende ihrer Arbeitswoche je einen Online-Fragebogen ausfüllen. Die Bearbeitung dauert für den ersten Fragebogen ca. 20-25 Minuten und für die drei weiteren Fragebögen ca. 15 Minuten. Als Dankeschön erhält jeder Teilnehmer einen Ergebnisreport und zusätzlich die Chance auf einen von fünf Geschenkgutscheinen (z.B. Amazon) im Gesamtwert von 100 €. Weitere Informationen unter www.stress.uni-mainz.de/herausforderungen

Bearbeitungszeit: ca. 15-25 Minuten

Erstellt am 31.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


23.03.16

Abteilung Differentielle Psychologie & Psychologische Diagnostik, Institut für PsychologieMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, E-Mail: diffresearchmlu@gmail.com

Die Abteilung Differentielle Psychologie & Psychologische Diagnostik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg führt aktuell eine Online-Studie zum Thema "Verspieltheit bei Erwachsenen" durch. Nach einigen soziodemographischen Angaben werden den Teilnehmern hierbei eine Reihe von Aussagen zu alltagsbezogenen Verhaltensweisen und Einstellungen präsentiert, die so bewertet werden sollen, dass sie die üblichen Verhaltensweisen und Einstellungen des Teilnehmers so gut wie möglich abbilden. Zusätzlich werden die Teilnehmer gebeten, sich selbst anhand von bis zu fünf Sätzen frei zu beschreiben. Vorraussetzung für die Teilnahme ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Psychologiestudenten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg können für ihre Teilnahme eine VP-Stunden-Gutschrift erhalten.

Bearbeitungszeit: ca. 5-10 Minuten.

Erstellt am 23.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


23.03.16

Projektteam Testentwicklung, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Psychologie, E-Mail: bip@rub.de

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Ruhr-Universität Bochum wird aktuell eine Online-Studie durchgeführt, die sich mit dem "Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung - 6 Faktoren (BIP-6F) befasst. Teilnehmer haben hierbei für begrenzte Zeit die Möglichkeit, eine kostenfreie wissenschaftlich fundierte Rückmeldung zu ihrer beruflichen Persönlichkeit zu erhalten.
Zu Beginn der Studie werden die Teilnehmer zunächst gebeten, ihre berufliche Persönlichkeit durch die Beantwortung einiger Fragen einzuschätzen. Danach werden einige soziodemographische Angaben sowie Informationen zum aktuellen Arbeitgeber erhoben. Zuletzt folgen 60 Aussagen zu persönlichen Verhaltensweisen und Gewohnheiten im Berufskontext, welche danach beurteilt werden sollen, inwieweit sie zutreffen. Bei Interesse an einer individuellen Rückmeldung können die Teilnehmer am Ende des Fragebogens ihre E-Mail-Adresse angeben. Teilnehmen können alle interessierten Arbeiternehmer/innen.

Bearbeitungszeit: ca.15-20 Minuten.

Erstellt am 23.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


23.03.16

Jennifer Wolff, Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sozialpsychologie, E-Mail: sozialpsych.bachelorthesis@gmx.de

Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit an der Bergischen Universität Wuppertal führt Jennifer Wolff einer Online-Studie zum Thema „Soziale Gruppen“ durch. Den Teilnehmenden werden hierbei zunächst 36 Bilder von Augenpaaren gezeigt. Zusammen mit jedem Augenpaar werden vier Begriffe präsentiert, von denen der Begriff ausgewählt werden soll, der am besten beschreibt, was die abgebildete Person denkt, fühlt oder ausdrückt. Danach sollen eine Reihe von Aussagen (u. a. im Bezug auf Gefühle, die eigene Weltsicht, Einstellungen gegenüber einer zufällig zugewiesenen sozialen Gruppe) danach beurteilt werden, inwieweit man ihnen zustimmt. Zuletzt werden einige soziodemographische Daten erhoben.

Bearbeitungszeit: ca. 10-15 Minuten.

Erstellt am 23.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


21.03.16

Jan-Philipp Schulz, Universität Ulm, Institut für Psychologie und Pädagogik, Fachbereich Arbeits- und Organisationspsychologie, E-Mail: jan-philipp.schulz@uni-ulm.de

Im Rahmen mehrerer Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Ulm wird eine Umfrage zum Thema Persönlichkeit im Arbeitskontext durchgeführt. Das Ziel dieser Arbeiten besteht darin, einen Persönlichkeitstest für den Arbeitskontext zu überprüfen und dessen Aussagekraft für Wohlbefinden und Verhalten bei der Arbeit zu untersuchen.

Bearbeitungszeit: ca. 20-25 Minuten

Erstellt am 21.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


18.03.16

Franziska Rausch, Universität Jean-Jaurès Toulouse, Institut für Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie und Neurowissenschaften, E-Mail: franzi.aix@gmail.com

Am Institut für Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie und Neurowissenschaften an der Universität Jean-Jaurès Toulouse wird aktuell eine Online-Studie zum Thema "Akzeptanz internetgestützter Psychotherapie" durchgeführt. Nach der Angabe einiger soziodemographischer Informationen sollen die Teilnehmer hierbei eine Reihe von Aussagen (u. a. zu Einstellungen zu psychologischen Hilfsangeboten und verschiedenen Kommunikationswegen, persönlichen Eigenschaften, Hilfesuchverhalten, Wohlbefinden, Computerkenntnissen) danach bewerten, inwieweit sie mit ihnen einverstanden sind. Zudem wird den Teilnehmen eine Liste von potentiellen sozialen Stresssituationen präsentiert, bei denen angegeben werden soll, wie hoch das empfundende Stressniveau in der entsprechenden Situation ist. Auch wird nach der Nutzungshäufigkeit verschiedener Kommunikationswege und dem Wissen um internetgestützte Therapie gefragt.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten.

Erstellt am 18.03.16 - Kategorie: aktuell


18.03.16

Barbara Baldringer, Johannes Gutenberg Universität Mainz, Psychologisches Institut,
Abteilung Allgemeine Psychologie in den Bildungswissenschaften, E-Mail: bbaldrin@students.uni-mainz.de

Im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Johannes Gutenberg Universität Mainz führt Barbara Baldringer eine Online-Studie zum Thema "Kreativität und Wortschatz" durch. Die Studie gliedert sich in drei Teilen. Im ersten Teil der Studie werden zunächst einige Fragen zur Persönlichkeit gestellt und soziodemographische Angaben erhoben. Im zweiten Teil der Studie werden den Teilnehmer immer drei Wörter präsentiert, zu dem sie das Wort finden sollen, welches die anderen drei Wörter logisch ergänzt. Im dritten Teil der Studie werden den Teilnehmern vier Bilder mit verschiedenen Alltagssituationen gezeigt (die Bilder sind durch die Zahlen 1 bis 4 gekennzeichnet), welche gut eingeprägt werden sollen. Im Anschluss daran werden den Teilnehmern 45 Wörter präsentiert. Für jedes dieser Wörter soll das Bild ausgesucht werden, welches am besten dazu passt.

Bearbeitungszeit: ca. 45-60 Minuten.

Erstellt am 18.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


17.03.16

Dr. Eunike Wetzel, Universität Konstanz, E-Mail: mfc.project.kn@gmail.com

In diesem Fragebogen möchten wir etwas über Ihr typisches Verhalten im Alltag herausfinden. Als Entlohnung für Ihre Teilnahme können Sie an einer Verlosung teilnehmen, indem Sie am Ende des Fragebogens Ihre E-Mail-Adresse eintragen. Sie haben dann die Chance, einen von 20 Amazon-Gutscheinen im Wert von 25, 50, 75 oder 100 Euro zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 17.03.16 - Kategorie: abgeschlossen

Online-Intervention zur Steigerung des Wohlbefindens

14.03.16

Lisa William, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, E-Mail: lwilliam@students.uni-mainz.de

Diese Studie richtet sich an alle Arbeitnehmer, die ihr Wohlbefinden steigern und besser von der Arbeit abschalten wollen. Hierfür untersuchen wir die Wirkmechanismen einer Online-Intervention, die schnell und einfach für jeden durchzuführen ist.
Die Studie umfasst sechs Arbeitstage und startet jeweils freitags. Der erste Freitag (Prä-Test) und der letzte Freitag (Post-Test) nehmen ca. 15 Minuten in Anspruch. Die Intervention beginnt montags und dauert täglich ca. 5-10 Minuten.
Wenn Sie Interesse an unserer Intervention haben, schicken Sie bitte eine E-Mail an folgende Adresse: lwilliam@students.uni-mainz.de
Sie werden dann ab Freitag täglich eine Mail mit einem Link erhalten, welcher Sie zu unserer Studie führt.

Erstellt am 14.03.16 - Kategorie: aktuell


14.03.16

Adrian Rothers, Universität Hamburg und University of Exeter in England, E-Mail: A.Rothers@exeter.ac.uk

Im Rahmen seines Praktikums an der University of Exeter (England) untersucht Adrian Rothers den Einfluss unterschiedlicher Denkstile auf Kooperationsverhalten. Die Studie umfasst eine Einschätzung des Denkstils und die Bearbeitung zusätzlicher Fragebögen. Es besteht die Möglichkeit, an einer Verlosung von vier Amazon-Gutscheinen im Wert von jeweils 25€ teilzunehmen. Eine Teilnahme ist voraussichtlich noch bis Ende April möglich.

Bearbeitungszeit: ca. 10-15 Minuten.

Erstellt am 14.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


09.03.16

Jan Hamborg, Universität Groningen, Bereich Arbeit-und Organisationspsychologie, E-Mail: j.g.hamborg@student.rug.nl

Im Rahmen seiner Masterarbeit an der Universität Groningen untersucht Jan Hamborg den Einfluss von flexiblen Arbeitsmethoden auf die Work-Life-Balance von Arbeitnehmern. Nach einigen soziodemographischen Angaben werden den Teilnehmern hierbei eine Reihe von Aussagen präsentiert (u. a. zu Bedürfnissen bei der Arbeit, zur zeitlichen/räumlichen Arbeitsgestaltung, Work-Life-Balance, Zusammengehörigkeit in der Arbeitsgruppe), welche danach bewertet werden sollen, inwieweit sie zutreffen.

Bearbeitungszeit: ca. 10-15 Minuten.

Erstellt am 09.03.16 - Kategorie: abgeschlossen


09.03.16

Ricardo Gehrke, FernUniversität Hagen, Institut für Psychologie, LG Community Psychology, E-Mail: ricardo.gehrke@studium.fernuni-hagen.de

Im Rahmen seiner Bachelorarbeit an der FernUniversität Hagen führt Ricardo Gehrke eine Online-Studie zum Thema "Politische Entscheidungen" durch. Nach einigen soziodemographischen Angaben werden den Teilnehmern hierbei Politiker und Politikerinnen verschiedener Parteien präsentiert, welche bezüglich Sympathie und Kompetenz bewertet werden sollen. Es folgen einige Fragen zum persönlichen politischen Interesse und zur Wichtigkeit bestimmter politischer Themen, die zu beantworten sind. Danach werden Aussagen zu politischen Themen präsentiert, die ein bestimmter Politker vertritt und welche danach beurteilt werden sollen, inwieweit man diesen persönlich zustimmt. Zuletzt werden einige politische Themen präsentiert, die danach eingeschätzt werden sollen, ob sie entweder von der SPD oder von der CDU/CSU vertreten werden.

Bearbeitungsdauer: ca. 10-15 Minuten.

Erstellt am 09.03.16 - Kategorie: abgeschlossen

Emotionale Intelligenz

08.03.16

Iris Kranefeld, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Arbeits-, Organisations- & Wirtschaftspsychologie, E-Mail: Kranefeld@uni-bonn.de

Im Rahmen einer Masterarbeit werden Studierende jeder Fachrichtung (außer Psychologie) und Studienart gesucht, die an einem Test der emotionalen Intelligenz teilnehmen wollen. Die Studie besteht aus zwei Online-Teilen, der erste dauert ca. 30-40 Minuten, der zweite (ca. 3 Tage später) umfasst ca. 20 Minuten. Am Ende erhalten Teilnehmer eine Info zu ihrem Abschneiden sowie die Möglichkeit, an der Verlosung von Amazon-Gutscheinen teilzunehmen oder sie alternativ für einen guten Zweck zu spenden.

Interessierte erhalten mehr Informationen oder den Link zur Teilnahme via Kranefeld@uni-bonn.de

Bearbeitungszeit: Teil 1 ca. 30-40 Minuten, Teil 2 ca. 20 Minuten

Erstellt am 08.03.16 - Kategorie: aktuell


07.03.16

Dr. Ramzi Fatfouta, Universität Potsdam, E-Mail: fatfouta@uni-potsdam.de

An der Universität Potsdam wird aktuell eine Online-Studie zum Thema "Persönlichkeit und Entscheidungsfindung" durchgeführt. Hierbei werden die Teilnehmer zunächst gebeten, zwei Kategorisierungsaufgaben zu bearbeiten, bei denen einzelne Begriffe übergeordneten Kategorien zugeordnet werden sollen. Anschließend daran werden den Teilnehmern eine Reihe von Aussagen präsentiert (u. a. zum Umgang mit emotionalen Konflikten, zur eigenen Person, Führungsfähigkeiten etc.), welche danach bewertet werden sollen, inwieweit sie zutreffen. Zuletzt werden einige soziodemographische Daten erhoben. Als Dankeschön erhalten die Teilnehmer am Ende der Befragung ein individuelles Feedback zu ihrer Persönlichkeit inklusive einer grafischen Darstellung ihrer Persönlichkeitswerte im Vergleich zu einer Normgruppe. Teilnehmen kann jeder, der volljährig ist.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten.

Erstellt am 07.03.16 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID