e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


02.02.17

Juliane Wotzka, Martin Merten & Tina Bode, Universität Magdeburg, E-Mail: juliane.wotzka@st.ovgu.de, martin.merten@st.ovgu.de, tina.bode@st.ovgu.de

An der Universität Magdeburg wird derzeit in einer Studie untersucht, wie sich Personen in sozialen Interaktionen, wie zum Beispiel Gruppenarbeiten, verhalten. Forschung auf diesem Gebiet ist wichtig, um beispielsweise Lernprozesse in Schulen verbessern und somit die Lernleistung von Schülern steigern zu können.
Die Umfrage ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil interessieren wir uns für Ihr Verhalten und Erleben in Gruppenarbeiten. Im zweiten Teil geht es um Ihre persönlichen Verhaltensweisen und Gewohnheiten. In beiden Abschnitten werden Ihnen Aussagen mit dazugehörigen Antworten präsentiert.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 02.02.17 - Kategorie: abgeschlossen


02.02.17

Raphaela Elisabeth Bruckdorfer, Karl-Franzens-Universität Graz, E-Mail: krea.studie@gmail.com

Welchen kreativen Aktivitäten gehen Personen in ihrer Freizeit nach? Aus welchen Gründen? Nutzen Personen kreative Freizeitbeschäftigungen bewusst als Copingstrategien?
im Rahmen einer Masterarbeit des Psychologie-Studiums an der Karl-Franzens-Universität Graz wird derzeit eine wissenschaftliche Studie durchgeführt, in der es darum geht, herauszufinden, wie sich Personen in ihrer Freizeit kreativ beschäftigen und warum sie das tun.
Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Mindestalter von 18 Jahren.

Bearbeitungszeit: ca. 20 - 30 Minuten

Erstellt am 02.02.17 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID