e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


19.10.17

Prof. Dr. Maike Luhmann, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Psychologie, E-Mail: maike.luhmann@rub.de

An der Ruhr-Universität Bochum wird derzeit eine Online-Umfrage zu Lebensereignissen und Wohlbefinden durchgeführt. In dem Online-Fragebogen stellen wir Ihnen zunächst einige allgemeine Fragen zu Ihrem Wohlbefinden und Ihrer Persönlichkeit. Anschließend möchten wir Sie bitten, sich an ein Lebensereignis zu erinnern, dass Sie in dem letzten Jahr erlebt haben. Wir werden Ihnen dann eine Reihe von Fragen zu diesem Ereignis stellen. Zum Abschluss bitten wir Sie um einige allgemeine Angaben zu Ihrer Person (z.B. Alter, Geschlecht).

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten

Erstellt am 19.10.17 - Kategorie: abgeschlossen


19.10.17

Bianca Gellrich, Universität Bielefeld, Cognitive Interaction Technology Center of Excellence (CITEC), E-Mail: bianca.gellrich@uni-bielefeld.de

Im Rahmen einer Masterarbeit wird an der Universität Bielefeld eine Online-Untersuchung durchgeführt, um zu untersuchen, wie Diskussionen, die in den Kommentaren unter Facebook-Beiträgen entstehen, wahrgenommen werden.
Zunächst wird Ihnen eine Diskussion zwischen zwei Personen präsentiert. Lesen Sie diese bitte sorgfältig. Im Anschluss daran werden Sie gebeten, einige Fragen zum Verlauf der Diskussion und zu den beteiligten Personen zu beantworten. Danach werden Sie dann zu unterschiedlichen Themenbereichen befragt (z.B. zum aktuellen Gefühlszustand, zu Persönlichkeitseigenschaften, und Einstellungen zu gesellschaftlichen Themen). Zuletzt werden Sie gebeten, einige kurze Angaben zu Ihrer Person zu machen.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten

Erstellt am 19.10.17 - Kategorie: abgeschlossen


19.10.17

Eugen Küßner, Maximilian Lipp, Ramona Immler, Viktoria Kirsch, Fachhochschule für Ökonomie und Management in Frankfurt a. M., Fachbereich/Abteilung: Wirtschaftspsychologie, E-Mail: emrm@grr.la

Wir sind eine Gruppe von Studenten, welche derzeit im vierten Fachsemester den Studiengang Wirtschaftspsychologie an der Fachhochschule für Ökonomie und Management in Frankfurt a. M. absolvieren. Aktuell arbeiten wir in Anlehnung an eine Studie des Robert-Koch Instituts an unserem empirischen Projekt. Wir bitten Sie freundlichst an unserer Google-Online-Umfrage teilzunehmen.
Die Umfrage beschäftigt sich mit Ihrem Ernährungsverhalten der letzten vier Wochen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 min

Erstellt am 19.10.17 - Kategorie: abgeschlossen


19.10.17

Dr. Franziska Meichsner, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abteilung Klinisch-Psychologische Intervention, E-Mail: trauer-studie@uni-jena.de

Menschen nutzen eine Vielzahl von Strategien, um einen Verlust zu bewältigen. In einer Online-Studie des Instituts für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena wird untersucht, wie Menschen mit dem Tod einer nahestehenden Person umgehen. Ziel der wissenschaftlichen Studie ist es, diese Strategien besser zu verstehen. Mithilfe dieses Wissens können Unterstützungsmöglichkeiten für Trauernde schließlich weiter verbessert werden.

Die Befragung richtet sich an alle Personen, die in den vergangen 5 Jahren eine ihnen nahestehende Person durch einen Todesfall verloren haben und mindestens 18 Jahre alt sind.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten

Erstellt am 19.10.17 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID