e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


27.03.18

Kim Offenbacher, Universität Koblenz-Landau, Fachbereich 8 Psychologie (Arbeitsbereich Sozial-, Umwelt- und Wirtschaftspsychologie), E-Mail: psy-offenbacher@t-online.de

Die Studie wird im Rahmen meiner Masterarbeit durchgeführt und es geht ganz allgemein um das Thema "Selbstmanagementkompetenzen".

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 27.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


26.03.18

Thomas Niederkrotenthaler & Benedikt Till, Medizinische Universität Wien, Zentrum für Public Health, Abteilung für Sozial- und Präventivmedizin, Unit Suizidforschung & Mental Health Promotion, E-Mail: thomas.niederkrotenthaler@meduniwien.ac.at

Sie sind eingeladen, an einer Studie teilzunehmen, in der die Wirkung eines Zeitungsartikels zu Gesundheitsaspekten erhoben wird. Wir suchen für diese Studie TeilnehmerInnen, die volljährig sind und in den vergangenen 12 Monaten Suizidgedanken (d.h., Gedanken nicht mehr weiterleben zu können oder zu wollen) hatten oder einen Suizidversuch unternahmen. Die TeilnehmerInnen werden eingeladen, einen anonymen Online‐Fragebogen auszufüllen. Nach einer Woche werden die TeilnehmerInnen per E-mail gebeten, einen zweiten Fragebogen auszufüllen.

Bearbeitungszeit: ca. 20-30 Minuten

Erstellt am 26.03.18 - Kategorie: aktuell


26.03.18

Theresa Hosp, Universität Freiburg, Abteilung Pädagogische und Entwicklungspsychologie, E-Mail: theresa.hosp@saturn.uni-freiburg.de

Im Rahmen einer Masterarbeit wird an der Universität Freiburg derzeit eine Online-Umfrage zum Lernprogramm "Polarlichter" durchgeführt. In diesem Lernprogramm können Sie interessante Details und Hintergründe über die Entstehung von Polarlichtern erfahren.

Bearbeitungszeit: ca. 30-45 Minuten

Erstellt am 26.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


26.03.18

Theresa Hosp, Universität Freiburg, Abteilung Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie, E-Mail: theresa.hosp@saturn.uni-freiburg.de

Im Rahmen einer Masterarbeit wird an der Universität Freiburg derzeit eine Online-Umfrage zum Lernprogramm "Polarlichter" durchgeführt. In diesem Lernprogramm können Sie interessante Details und Hintergründe über die Entstehung von Polarlichtern erfahren.

Bearbeitungszeit: ca. 30-45 Minuten

Erstellt am 26.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


26.03.18

Annika Bäumler, Hochschule Fresenius München, E-Mail: studiesensationseeking@web.de

An der Hochschule Fresenius München wird derzeit eine Online-Umfrage zum Thema Persönlichkeit und Partnerschaft durchgeführt. Die Befragung richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und sich aktuell in einer Beziehung befinden.

Bearbeitungszeit: ca. 10-15 Minuten

Erstellt am 26.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


26.03.18

Meera Roth, Philipps-Universität Marburg, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, Sozialpsychologie, E-Mail: rothm@students.uni-marburg.de

Für die Anfertigung einer Masterarbeit werden mittels eines Onlinefragebogens Daten zu Reisemotivation und Effekten von Reisen erhoben. Als Belohnung werden unter den Teilnehmenden Reisegutscheine verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 10-15 Minuten

Erstellt am 26.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


21.03.18

Annika Herrmann und Meike Petermann, Linnaeus University Växjö (Schweden), Arbeits- und Organisationspsychologie, E-Mail: wop.psychology.lnu@gmail.com

Im Rahmen einer Masterarbeit wird an der Linnaeus University Växjö in Schweden derzeit eine Online-Umfrage zur Beurteilung von Lebensläufen durchgeführt.
Der Fragebogen ist in englischer Sprache.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 2018-03-21 - Kategorie: aktuell


21.03.18

Fernanda Heinke, Universität Bonn, E-Mail: s5fehein@uni-bonn.de

Im Rahmen einer Masterarbeit wird an der Universität Bonn derzeit eine Online-Umfrage zu WhatsApp-Nutzung und Beziehungsverhalten durchgeführt.

Bearbeitungszeit: ca. 10-15 Minuten

Erstellt am 21.03.18 - Kategorie: aktuell


21.03.18

Prof. Dr. Stahlberg, Universität Mannheim, Lehrstuhl Sozialpsychologie, E-Mail: yalabay@mail.uni-mannheim.de

Im Rahmen einer Bachelorarbeit wird an der Universität Mannheim derzeit eine Online-Umfrage durchgeführt, um mehr darüber herauszufinden, wie gut Personen unterschiedlicher Herkunft die Häufigkeit von Straftaten unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen in Deutschland einschätzen können.

Für jede abgeschlossene Teilnahme an dieser Studie wird 50ct an die Kinderkrebsstation des Uniklinikums Heidelberg gespendet (bis zu 300 Euro)

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 21.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


20.03.18

Melanie Leidner, FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Psychologische Methodenlehre und Evaluation, E-Mail: melanie.leidner@studium.fernuni-hagen.de

Meine Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Verhalten in zwischenmenschlichen Beziehungen. Die Befragung richtet sich an alle Heterosexuellen, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten

Erstellt am 20.03.18 - Kategorie: aktuell


16.03.18

Sandra Müller, Universität zu Köln, Lehrstuhl für Differentielle Psychologie und Psychologische Diagnostik, E-Mail: smuell67@smail.uni-koeln.de

Für meine Masterarbeit validiere ich einen neuen Fragebogen zu Perfektionismus, den es bisher nur auf Englisch gibt, an der deutschen Bevölkerung. Dazu werden auch Zusammenhänge zu verschiedenen anderen Persönlichkeitseigenschaften untersucht. Es gibt fünf Amazon-Gutscheine zu je 10 Euro zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 - 20 Minuten

Erstellt am 16.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


16.03.18

Leonie Aap, BSc, Universität Salzburg, Fachbereich/Abteilung: Sozialpsychologie, E-Mail: s1002213@stud.sbg.ac.at

Im Zuge meiner Masterarbeit möchte ich herausfinden, wie verschiedene Menschen die gleiche Situation wahrnehmen und bewerten. Die einzige Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre. Ich freue mich über jede einzelne Teilnahme und Ihre Unterstützung!

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 16.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


07.03.18

Jörg Kastropp, B.Sc., Universität Wien, Bildungspsychologie und Evaluation, Institut für Angewandte Psychologie: Arbeit, Bildung, Wirtschaft, E-Mail: joerg.kastropp@univie.ac.at

Die Arbeit beschäftigt sich mit Prokrastination, also der sogenannten „Aufschieberitis“. Dabei untersuche ich positive und negative Eigenschaften von Handlungen und welche Emotionen sie mit sich bringen können.
Das Phänomen Prokrastination geht mit schlechteren Leistungen, einem erhöhten Stressniveau, schlechterer psychischer Gesundheit, einem Gefühl des Überwältigt-Seins und Lustlosigkeit einher.
In dieser Arbeit soll aber auch ein Blick auf die positiven Aspekte der Prokrastination geworfen werden. Insbesondere auch auf die Tätigkeiten und Themen, welche StudentInnen und Berufstätige als Ersatzhandlungen vollziehen und ob sie diese auch als fruchtbar oder lediglich als Last bemessen.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 07.03.18 - Kategorie: abgeschlossen


01.03.18

Alica Bucher, Universität Heidelberg, Psychologisches Institut, Empirisches Projektseminar in der Abteilung Methodenlehre, E-Mail: alica.bucher@psychologie.uni-heidelberg.de

An der Universität Heidelberg wird derzeit eine Online-Umfrage durchgeführt, um zu untersuchen, wie man sich als Mensch der Person gegenüber verhält, mit der man am besten befreundet ist. Die Umfrage richtet sich an Personen, die romantische Gefühle gegenüber dem/ der besten FreundIn ausschließen können.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 01.03.18 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID