e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


26.04.18

Maximilian Knapp, Universität Heidelberg, E-Mail: maximilian.knapp@stud.uni-heidelberg.de

Über unser ganzes Leben hinweg obliegt es unserer Verantwortung, wichtige gesundheitliche Entscheidungen in schwierigen Situationen zu treffen. Diese Studie möchte nun das hierbei zugrunde liegende Entscheidungsverhalten genauer betrachten. Dafür werden im Fragebogen Szenarien geschildert, bei denen man aktiv eine Entscheidung treffen muss.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten

Erstellt am 26.04.18 - Kategorie: aktuell


26.04.18

Nicole Becker, Universität Bielefeld, Lehrstuhl für klinische Psychologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, E-Mail: Nicole-Becker93@web.de

Ziel der an der Universität Bielefeld durchgeführten Studie ist es, retrospektiv die Häufigkeit von und Einflussfaktoren auf Geschwistergewalt zu untersuchen. Dazu werden neben demographischen Angaben auch Angaben zu Geschwistergewalt, traumatischen Kindheitserfahrungen und gegenwärtigen psychischen Belastungen erfasst. Teilnehmer der Studie sollten mindestens 18 Jahre alt sein und ein Geschwisterkind haben. Studierende der Universität Bielefeld erhalten für die Teilnahme an der Studie eine halbe Versuchspersonenstunde.

Bearbeitungszeit: ca. 25 Minuten

Erstellt am 26.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


26.04.18

Technische Universität Braunschweig

Im Rahmen eines experimentalpsychologischen Praktikums an der TU Braunschweig wird der spontane Eindruck von Selbstdarstellung in sozialen Medien untersucht. Für eine angemessene Darstellung der Skalen kann die Studie nur am Computer oder Tablet ausgefüllt werden. Unter allen Teilnehmenden werden Amazon-Gutscheine im Wert von 2 x 10€ verlost.

Bearbeitungszeit: ca. 8-10 Minuten

Erstellt am 26.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


26.04.18

Prof. Dr. Sonja Rohrmann, Dr. Mona Leonhardt, Kristina Klug; Goethe Universität Frankfurt am Main, Abteilung Differentielle Psychologie und Diagnostik, E-Mail: klug@psych.uni-frankfurt.de

Einige Menschen scheinen viel erreicht zu haben und doch fällt es ihnen manchmal schwer, die eigenen Leistungen anzuerkennen. Vielmehr stärken Erfolge nicht das Selbstbewusstsein, sondern führen zu Selbstzweifeln und der Angst, nicht an frühere Erfolge anknüpfen zu können. Aktuell wird an der Goethe-Universität Frankfurt zu diesem Thema eine Forschungsstudie durchgeführt. Auf Wunsch können die Teilnehmer am Ende der Befragung eine automatisierte Erstellung ihres individuellen Persönlichkeitsprofils erhalten.

Bearbeitungszeit: ca. 25 Minuten

Erstellt am 26.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


26.04.18

Leandra Kreiten, Universität Bielefeld, Lehrstuhl für klinische Psychologie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, E-Mail: leandra.kreiten@uni-bielefeld.de

Im Rahmen einer Masterarbeit in der Abteilung Psychologie der Universität Bielefeld soll das Traumerleben und –empfinden von Studierenden erfasst werden. Nach einigen Fragen zur eigenen Personen werden Fragen zu Aspekten des Traumerlebens, der aktuellen Studiensituation sowie dem psychischen Befinden gestellt. Die Studie beinhaltet einige Fragen, die als intim, belastend oder stigmatisierend wahrgenommen werden können und/oder die Stress oder negative Effekte verursachen können. Studierende der Psychologie der Universität Bielefeld können sich für die Teilnahme eine halbe VP-Stunde bescheinigen lassen.

Bearbeitungszeit: ca. 20-25 Minuten

Erstellt am 26.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


18.04.18

Pedro Fernandes Duarte, Universität Innsbruck, E-Mail: Pedro.Fernandes-Duarte@student.uibk.ac.at

Im Rahmen einer Bachelorarbeit wird an der Universität Innsbruck derzeit eine Online-Umfrage durchgeführt, um den Zusammenhang zwischen der Geburtenrangfolge und der Witzpräferenz zu untersuchen. Untersucht wird dies anhand eines Persönlichkeitsfragebogens, Ihrer Einschätzung zu einer Reihe von Witzen und Comics sowie unterschiedlicher geometrischer Figuren.
Sie können an dieser Studie teilnehmen, wenn Sie mindestens eine Schwester/einen Bruder haben.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 18.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


18.04.18

Stephanie Kreilinger, Universität Salzburg, Bereich Umweltpsychologie, E-Mail: Stephanie.Kreilinger@stud.sbg.ac.at

An der Universität Salzburg wird derzeit im Rahmen einer Masterarbeit eine Online-Umfrage zu Motiven von Vegetatariern und Veganern durchgeführt.
Nach Beendigung der Umfrage haben Sie die Möglichkeit, an einer Verlosung eines von drei Amazongutscheinen im Wert von je 10€ teilzunehmen.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 18.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


18.04.18

Christina Tigges, Ruhr-Universität-Bochum, Fachbereich/Abteilung: Sozialpsychologie, E-Mail: christina.tigges@rub.de

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit im Bereich Sozialpsychologie untersuche ich mithilfe einer anonymen Onlineumfrage die Partnerschaft und die Lebenszufriedenheit meiner Probanden.
Für Studierende der Ruhr-Uni Bochum gibt es 1 VPN Stunde für das Ausfüllen des Fragebogens.
Unter allen Teilnehmern verlose ich 2 x 20€ Amazon-Gutscheine.

Bearbeitungszeit: ca. 20-25 Minuten

Erstellt am 18.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


17.04.18

Ida Weiß, Carina Schembera und Julia Suer, Universität Bielefeld, E-Mail: sekundaeretraumatisierung@web.de

Im Rahmen eines Projektseminars wird an der Universität Bielefeld derzeit eine Online-Umfrage durchgeführt, um die arbeitsbedingte Belastung bei der Arbeit mit traumatisierten Patienten und Patientinnen zu untersuchen. Die Studie soll Risikofaktoren der sekundären Traumatisierung identifizieren sowie deren Auswirkung auf die Lebenszufriedenheit erfassen.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 17.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


17.04.18

Jasmin Gerstner, FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Sozialpsychologie, E-Mail: jasmin.gerstner@studium.fernuni-hagen.de

Im Rahmen einer Masterarbeit im Bereich Sozialpsychologie wird mittels einer anonymen Online-Umfrage das Kontaktverhalten gegenüber einer menschlichen Kolonie außerhalb der Erde erfasst. Ab etwa der Mitte des Fragebogens geht es also tatsächlich - zumindest gedanklich - über die Erde hinaus.

Für Studierende besteht die Möglichkeit, durch ihre Teilnahme 0,5 Versuchspersonenstunden zu erwerben. Die Umfrage steht aber allen Personen offen.

Bearbeitungszeit: maximal ca. 25 Minuten

Erstellt am 17.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


11.04.18

Felicitas Naunheim, Universität Mannheim, Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie, E-Mail: fnaunhei@mail.uni-mannheim.de

Soziale Beziehungen am Arbeitsplatz spielen eine wichtige Rolle im Leben jedes Menschen. Positive zwischenmenschliche Interaktionen stehen in Zusammenhang mit positiven Aspekten des Arbeitsalltags.
Im Rahmen einer Masterarbeit wird an der Universität Mannheim derzeit eine Online-Umfrage durchgeführt, um zu untersuchen, was es für Arbeitnehmer/innen bedeutet eine gute oder schlechte Beziehung zu ihrer Führungskraft zu haben.
Die Umfrage besteht aus zwei Fragebögen, die im Abstand von zwei Wochen ausgefüllt werden.

Bearbeitungszeit: erster Fragebogen: ca. 15-20 Minuten, zweiter Fragebogen: ca. 10 Minuten

Erstellt am 11.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


11.04.18

Hatice Sahintürk und Tamara Schwinn, Universität Koblenz-Landau, E-Mail: gefuehlswelten@uni-landau.de

Im Rahmen mehrere Bachelorarbeiten wird an der Universität Koblenz-Landau wird derzeit eine Online-Umfrage zum Erleben von und dem Umgang mit Gefühlen durchgeführt.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten

Erstellt am 11.04.18 - Kategorie: abgeschlossen


11.04.18

Rafael Wilms, Universität Siegen und Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich: Wirtschaft und Psychologie, E-Mail: Rafael.wilms@gmx.net

An der Fachhochschule Südwestfalen und der Universität Siegen wird ein kooperatives Forschungsprojekt fortgeführt, mit dem Ziel, den Zusammenhang vom Umgang mit Emotionen (im Speziellen die Regulation von Emotionen) und Motiven zu untersuchen.
Als Dankeschön für die Teilnahme werden fünf Amazon-Gutscheine im Wert von 10€ verlost. Zudem kann jeder Teilnehmer ein individuelles Feedback bekommen.

Bearbeitungszeit: ca. 20 Minuten

Erstellt am 11.04.18 - Kategorie: aktuell


04.04.18

Gina Bringmann, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Fachbereich/Abteilung: Wirtschaftspsychologie, E-Mail: gina.bringmann@smail.wir.h-brs.de

Nutzen Sie Ihre Mittagspause, um sich von den Anforderungen Ihrer Arbeit zu erholen? In meiner experimentellen Untersuchung erforsche ich den Zusammenhang von Erholung von der Arbeit am Arbeitsplatz und dem täglichen Wohlbefinden von Arbeitnehmern/-innen am Nachmittag. Die Untersuchung beinhaltet das Ausfüllen von zwei kurzen Online-Fragebögen (2-10 Min.) zu je zwei Messzeitpunkten an zwei aufeinanderfolgenden Arbeitstagen. Über den oben aufgeführten Link erhalten Sie weiterführende Details zum Ablauf der Untersuchung und können sich für einen Durchführungszeitraum anmelden. Die Einladung zu der Untersuchung inklusive dem Link zu Ihrem Fragebogn erhalten Sie dann am ersten Tag der Durchführung per Mail.

Was ist Ihr Nutzen?

Sie können das gute Gefühl haben, etwas zur arbeitspsychologischen Forschung beigetragen zu haben. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmenden auf Anfrage einen zusammenfassenden Ergebnisbericht nach Fertigstellung meiner Arbeit und haben die Möglichkeit, an der Verlosung eines Amazon Gutscheins im Wert von 50€ teilzunehmen.

Bearbeitungszeit: insgesamt ca. 35 Minuten

Erstellt am 04.04.18 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID