e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


07.05.18

Claudia Hackl, Fernuniversität Hagen, E-Mail: claudia.hackl@icloud.com

Die an der Feruniversität Hagen durchgeführte Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Beziehungszufriedenheit.
Teilnehmende sollten sich in einer festen Partnerschaft befinden und berufstätig sein, ebenso wie ihr Partner.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten

Erstellt am 07.05.18 - Kategorie: abgeschlossen


07.05.18

Melina Theodoropoulos, Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl Sozialpsychologie: Medien und Kommunikation, E-Mail: melina.theodoropoulos@stud.uni-due.de

In folgendem Fragebogen einer an der Universität Duisburg-Essen durchgeführten Bachelorarbeit werden unterschiedliche Fragen bezüglich der Nutzung sozialer Online-Netzwerke gestellt. Der Fragebogen sollte bitte am PC ausgefüllt werden.
Teilnehmer der Studie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Als Dankeschön für die Teilnahme werden 3 x 15 Euro Amazon-Gutscheine verlost.

Bearbeitungszeit: 15-20 Minuten

Erstellt am 07.05.18 - Kategorie: aktuell


07.05.18

Johannes Lutz, Universität Potsdam, Abteilung für Sozialpsychologie, E-Mail: jlutz@uni-potsdam.de

In einer an der Universität Potsdam durchgeführten Studie sollen Vornamen im Hinblick auf prototypische Charaktereigenschaften eingeschätzt werden.

Bearbeitungszeit: ca. 5 Minuten

Erstellt am 07.05.18 - Kategorie: aktuell


07.05.18

Julia Becker, BF/M Bayreuth – Betriebswirtschaftliches Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e.V., E-Mail: julia.becker@bfm-bayreuth.de

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojektes Bedürfnisgerechte und nachhaltige betriebliche Weiterbildung älterer Beschäftigter (BeWaB) untersuchen wir, das BF/M Bayreuth, wie sich informelles Lernen (außerhalb von Seminaren und Kursen) und formale betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen (Seminare, Trainings, Kurse) ergänzen und wie sich dies sinnvoll für die Weiterbildung älterer Beschäftigter nutzen lässt. Ziel des Verbundprojektes ist es, wissenschaftlich und empirisch fundierte Erkenntnisse für die Gestaltung bedürfnisgerechter und nachhaltiger betrieblicher Weiterbildung für ältere Beschäftigte zu gewinnen und ein ganzheitliches Handlungskonzept für die organisationale Praxis abzuleiten.

Zielgruppe: Berufstätige Personen, die schon einmal eine Weiterbildungsveranstaltung besucht haben.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten

Erstellt am 07.05.18 - Kategorie: aktuell


07.05.18

Sylvia Johne, TU Chemnitz, Juniorprofessur Sozialpsychologie, E-Mail: sylvia.johne@s2012.tu-chemnitz.de

Mit unserer Studie möchten wir untersuchen, wie unterschiedliche Recruiting-Strategien von Organisationen von potentiellen Bewerberinnen beurteilt werden.
Die Studie richtet sich ausschließlich an volljährige weibliche Teilnehmerinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten

Erstellt am 07.05.18 - Kategorie: aktuell




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID