e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


27.01.20

Professor Christoph Helmstaedter, Carolin Meschede, Klinik und Poliklinik für Epileptologie der Universitätsklinik Bonn, Fachbereich/Abteilung: Neuropsychologie, E-Mail: Carolin.Meschede@ukbonn.de, Christoph.Helmstaedter@ukbonn.de

Medikamente gegen Epilepsie wirken im Gehirn und können sich daher auch auf das Empfinden und Verhalten auswirken. Wir entwickeln einen Fragebogen, der therapiebegleitend diese Effekte erfassen soll. Damit hoffen wir, langfristig die Therapie von Menschen sicherer zu gestalten.
Zunächst brauchen wir die Antworten von möglichst vielen gesunden Kontrollpersonen, um später eine Vergleichsmöglichkeit für die Ergebnisse der Patienten zu haben. Wir suchen Menschen ohne Epilepsie-Diagnose aus allen Altersklassen und vielen unterschiedlichen Hintergründen.
Die online erhobenen Daten sind komplett anonym und werden auf deutschen Servern zwischengespeichert. Es kann kein Rückschluss auf Ihre Person gezogen werden. Der Datenschutz ist damit gewährleistet.

Bearbeitungszeit: ca. 8 Minuten

Erstellt am 27.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


20.01.20

Max Jundt, Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Köln, Fachbereich/Abteilung: M.A. Wirtschaftspsychologie, E-Mail: max_jundt@gmx.de

Aufgrund der stets aktuellen Entwicklungen der Datensammlung im Internet und dem immer wichtiger werdenden Bewusstsein für die eigenen Daten handelt die Masterarbeit an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Köln von dem Privatsphäre-Verhalten im Internet in Bezug zu Persönlichkeitseigenschaften. Alle erhobenen Daten werden anonym und vertraulich behandelt. Bei Interesse schicke ich Ihnen gerne nach Abschluss der Studie eine Zusammenfassung der Ergebnisse zu.

Bearbeitungszeit: ca. 12-17 Minuten

Erstellt am 20.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


20.01.20

Alessa Neumann, Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Psychologie, E-Mail: Griessa@students.uni-marburg.de

Diese Studie, die ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit durchführe, überprüft einen aus dem Englischen ins Deutsche übersetzten Fragebogen (Vaccination Attitudes Examination Scale) und untersucht Einstellungen gegenüber Impfungen.
Die Studie besteht aus zwei Teilen: dieser ersten Befragung und einer zweiten Befragung in etwa vier Wochen. Unter allen Personen, die an beiden Teilen der Studie teilnehmen, werden vier Gutscheine von www.wunschgutschein.de im Wert von je 25 Euro verlost. Diese können Sie bei gängigen Online-Händlern und Supermarktketten (z. B. Amazon, Ikea, Real) einlösen.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 20.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


10.01.20

Shirin Abidi Ashtiani, Universität Trier, Fachbereich Psychologie - Abteilung für Entwicklungspsychologie, E-Mail: s1shabid@uni-trier.de

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit untersuche ich den Zusammenhang von Sinnsuche und Sinnerleben und der Einstellung gegenüber dem eigenen Tod. Im Zuge dieser suche ich Probanden, die älter als 35 Jahre alt sind. Die Daten sind anonymisiert und werden streng vertraulich behandelt. Es mag zunächst ein wenig unangenehm sein oder traurig machen, sich mit dem Thema „Tod“ auseinanderzusetzen. Abgesehen von diesem kurzlebigen Effekt auf die Stimmung, beinhaltet die Studie keine Fragen oder Verfahren, die belastend oder gar riskant sein könnten.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 10.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


08.01.20

Ann-Kristin Reinhard, Universität Trier, Fachbereich 1: Psychologie, Entwicklungspsychologie, E-Mail: s1akrein@uni-trier.de

Generativität beschreibt in der Entwicklungspsychologie das Bedürfnis einer älteren Generation für eine folgende Generation zu sorgen und für diese einen nachhaltigen gesellschaftlichen Mehrwert zu hinterlassen. Da dieses Maß schwer zu messen ist, versucht diese Studie einen neu entwickelten Fragebogen auf seine Tauglichkeit zu prüfen. Unter anderem wird ein Zusammenhang mit Persönlichkeits-, Lebenszufriedenheits-, und Optimismusmaßen bestimmt. Im Zuge meiner Bachelorarbeit führe ich diese Studie durch und suche Probanden. Die Umfrage ist selbstverständlich vollkommen anonym, man muss lediglich 35 Jahre alt sein.

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 08.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


07.01.20

Thelonious Röhrle, Universität Innsbruck, Master Psychologie, E-Mail: thelonious.roehrle@student.uibk.ac.at

Im Rahmen meiner Seminararbeit untersuche ich den Zusammenhang von Aggression und dunkler Persönlichkeit unter Einbezug von Coping-Strategien.

Bearbeitungszeit ca. 8-10 Minuten

Erstellt am 07.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


06.01.20

Lara Pohl, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, E-Mail: lara.pohl@uni-muenster.de

Im Rahmen meiner Bachelorarbeit zum Thema Integrationsansichten gegenüber Flüchtlingen freue ich mich über Studienteilnehmer. Es besteht die Chance, einen von drei 20€-Gutscheinen für einen Wunsch-Onlineshop zu gewinnen.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten

Erstellt am 06.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


03.01.20

David Mast, Tilburg University, Department of Social Psychology, E-Mail: d.j.mast@tilburguniversity.edu

Diese Studie wird vom Institut für Sozialpsychologie der Universität Tilburg durchgeführt. Ziel dieser Studie ist es, die Arbeitsbedingungen in deutschen Unternehmen zu erforschen und besser zu verstehen. Diese Studie beinhaltet eine computerbasierte Umfrage und nachfolgende Messungen bezüglich Ihres Verhaltens. Hierfür werden Teilnehmer gesucht, die als Arbeitnehmer in Deutschland angestellt sind. Selbstverständlich werden Ihre Daten anonym erhoben und streng vertraulich behandelt!

Bearbeitungszeit: ca. 5-10 Minuten

Erstellt am 03.01.20 - Kategorie: abgeschlossen


02.01.20

Jessica Bittendorf & Pia Corsing, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Abteilung für Rechts- und Sozialpsychologie, E-Mail: s5jebitt@uni-bonn.de

Um Betroffenen von sexueller und/oder physischer Gewalt helfen zu können, ist es wichtig herauszufinden, was sie dazu ermutigt, über ihre Erlebnisse zu sprechen. Im Rahmen einer Forschungsarbeit an der Universität Bonn untersuchen wir diese Thematik und benötigen hierzu noch dringend Versuchspersonen, die an unserer Studie teilnehmen möchten. Ganz unabhängig davon, ob Sie in Ihrer Kindheit derartige Erfahrungen durchleben mussten, können Sie mit Ihrer Teilnahme einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass Betroffenen schnell geholfen wird und geeignete Präventionsmaßnahmen entwickelt werden können. Sie nehmen an der Verlosung von sechs Amazon-Gutscheinen teil (fünf Gutscheine im Wert von 20€, ein Gutschein im Wert von 50€) und für jeden vollständig ausgefüllten Datensatz spenden wir 0,50 € an den Deutschen Kinderverein e.V. Selbstverständlich werden Ihre Daten anonym erhoben und streng vertraulich behandelt!

Bearbeitungszeit: ca. 5-25 Minuten

Erstellt am 02.01.20 - Kategorie: abgeschlossen




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID