e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


26.01.21

Tiziana Scherrer (M.Sc. Psychologie), Martin-Luther-Universität Halle (Saale), Institut für Psychologie, Abteilung für psychologische Diagnostik und differentielle Psychologie, E-Mail: tiziana.scherrer@psych.uni-halle.de

Das Thema ist Verspieltheit und Charakter im Erwachsenenalter. Es werden verschiedene Persönlichkeitsfragebögen präsentiert. Einzige Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Es gibt die Möglichkeit, nach Beendigung der Studie über die Ergebnisse informiert zu werden und eine Versuchspersonenstunde zu erhalten (auch für Studierende, die nicht an der MLU Halle studieren). Ein kleiner Teil der Umfrage (ca. 5 Minuten) beinhaltet eine Bekannteneinschätzung. Innerhalb des Fragebogens gibt es dazu eine genauere Instruktion.

Bearbeitungszeit: ca. 60 Minuten

Erstellt am 26.01.21 - Kategorie: aktuell


20.01.21

Marlene Altenmüller & Stephan Nuding, Ludwig-Maximilians-Universität München, Fachbereich/Abteilung: Psychologie, Sozialpsychologie, E-Mail: marlene.altenmueller@psy.lmu.de

Für eine Onlinestudie zum Thema Gruppenprozesse suchen wir einige Teilnehmer:innen. Sie werden zwei kurze Interviews zum Thema "Gruppenprozesse" lesen und Fragen dazu beantworten. Nach Abschluss der Erhebung und Auswertung erhalten Sie auf Wunsch im Frühjahr 2021 eine Zusammenfassung unserer Erkenntnisse und können zusätzlich an einer Gutscheinverlosung teilnehmen: Es werden 4 x 50 € Gutscheine von wunschgutschein.de verlost.
Teilnehmen können alle Personen mit guten Deutschkenntnissen ab 16 Jahren, die nicht bereits an der Studie "Offene Wissenschaftskommunikation" im Frühling 2020 teilgenommen haben. Bitte führen Sie die Studie an einem PC durch, da hier eine bessere Darstellung gewährleistet werden kann.

Bearbeitungszeit: ca. 15-20 Minuten

Erstellt am 20.01.21 - Kategorie: aktuell


20.01.21

Prof. Dr. Antje-Kathrin Allgaier, Universität der Bundeswehr München, Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie, E-Mail: klinische.psychologie@unibw.de

Ein Team der Universität der Bundeswehr München führt aktuell zwei Studien durch mit dem Ziel, individuelle psychische Belastungen sowie funktionale und dysfunktionale Bewältigungsstrategien bei Frauen nach einer Fehl- oder Totgeburt zu erfassen. Als Vergleichsgruppe dienen Frauen mit Babys sowie Mütter mit älteren Kindern. Aus den Daten sollen sowohl Instrumente zur Früherkennung psychischer Erkrankungen erarbeitet als auch Maßnahmen für eine bessere medizinische und psychotherapeutische Versorgungssituation abgeleitet werden. Die Rekrutierung umfasst Frauen nach einer Fehl- oder Totgeburt während des letzten Jahres (ohne neu eingetretene Schwangerschaft) sowie Frauen mit Kindern zwischen 0 und 17 Jahren. Die Teilnahme ist nach Anmeldung sowohl für psychisch belastete als auch psychisch gesunde Frauen möglich und findet bevorzugt online statt. Weitere Informationen sind dem Link zu entnehmen. Bei Interesse an der Teilnahme ist das Studienteam unter 0175/4718977 bzw. der angegebenen E-Mail-Adresse zu erreichen.

Bearbeitungszeit: ca. 1,5 bis 2,5 Stunden, je nach Ausmaß psychischer Belastung

Erstellt am 20.01.21 - Kategorie: aktuell


05.01.21

Dr. Maria Voß, Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie, E-Mail: mymoodcoach@psy.lmu.de

Junge Menschen müssen viele Herausforderungen meistern - im Rahmen des EU-Projekts ECoWeB möchten wir darum mehr über ihre Emotionen im Alltag lernen. Dazu haben wir die MyMoodCoach App entwickelt, mit deren Hilfe sie ihre emotionalen Kompetenzen trainieren und ihr emotionales Wohlbefinden verbessern können. 16-22-Jährige, die noch nie an einer Depression, bipolaren Störung oder Psychose erkrankt waren, können die App im Rahmen unserer Studie testen und damit die Prävention psychischer Erkrankungen in Europa verbessern. Als Dankeschön bieten wir Amazon-Gutscheine bis zu 60 €. Nähere Infos gibt es auf unserer Studienwebsite.

Bearbeitungszeit: Eingangsfragebögen ca. 40 Minuten, Nutzung der App über vier Wochen nach eigenem Ermessen, Folgefragebögen ca. 30-40 Minuten

Erstellt am 05.01.21 - Kategorie: aktuell


05.01.21

Alina Scheidegger, Universität Bern, Abteilung Persönlichkeits-, Differentielle Psychologie und Diagnostik, E-Mail: alina.scheidegger@psy.unibe.ch

Ziel der Studie ist es unter anderem herauszufinden, wie es Vätern in ihrer Rolle als Eltern ergeht, wie sie Erziehungsaufgaben erleben, gestalten und wie sie mit Schwierigkeiten in ihrem Elterndasein umgehen.

Bearbeitungszeit: ca. 45 Minuten

Erstellt am 05.01.21 - Kategorie: abgeschlossen


05.01.21

Dr. Dahlnym Yoon, FernUniversität in Hagen, Fakultät für Psychologie, Lehrgebiet Persönlichkeits-, Rechtspsychologie & Diagnostik, E-Mail: dahlnym.yoon@fernuni-hagen.de

Im Rahmen des Forschungsprojektes sowie zweier Masterarbeiten soll der Einfluss von Stereotypen über kindliches Verhalten (u.a. Spielverhalten, Sexualverhalten) auf die Kontaktgestaltung mit Kindern untersucht werden. Mit Ihrer Teilnahme tragen Sie zur wertvollen Weiterentwicklung von international verfügbaren indirekten und direkten Messverfahren für diesen Diagnostikbereich bei.
Sie werden gebeten am Computer einige Fragebögen zu beantworten und eine Zuordnungsaufgabe durchzuführen. Aus technischen Gründen ist eine Teilnahme über ein mobiles Endgerät leider nicht möglich. Die Anonymität Ihrer Daten ist gesichert. Als Dankeschön für die Teilnahme werden drei Amazongutscheine im Wert von jeweils 15 Euro verlost.
Teilnahmebedingungen: volljährig, ausreichendes Sehvermögen, deutsche Sprache in Wort und Schrift, Computer.

Bearbeitungszeit: ca. 40 Minuten

Erstellt am 05.01.21 - Kategorie: aktuell


05.01.21

Anne Berthold, ETH Zürich, Consumer Behavior Group, E-Mail: aberthold@ethz.ch

Wir suchen Teilnehmer/innen für unsere anonyme, freiwillige Studie zu verschiedenen Alltagsthemen (inkl. Quiz & Rückmeldung).

Bearbeitungszeit: ca. 15 Minuten

Erstellt am 05.01.21 - Kategorie: abgeschlossen


04.01.21

Leela Hartmann, Sarah Boley, Universität zu Köln, Fachbereich/Abteilung: Sozialpsychologie, E-Mail: studie.vbfw@gmail.com

Zu Beginn der Studie werden Ihnen verschiedene Situationsbeschreibungen präsentiert, bei denen es zu möglichen sexuellen Übergriffen kommen könnte. Für jede Situation bitten wir Sie um Ihre Einschätzung. Im Anschluss folgt ein kurzer Fragebogen und zum Schluss werden einige Daten zu Ihrer Person abgefragt.

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten

Erstellt am 04.01.21 - Kategorie: abgeschlossen


04.01.21

Lucas Köhler, Ludwig-Maximilians-Universität München, Fachbereich/Abteilung: Sozialpsychologie, E-Mail: lucas.koehler@psy.lmu.de

Eine spannende Studie zum Thema Wahrnehmung von gesellschaftspolitischen Themen - Wie bilden wir unsere politische Meinung?

Bearbeitungszeit: ca. 10 Minuten

Erstellt am 04.01.21 - Kategorie: aktuell




    Januar 2021
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
     << <   > >>
            1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
  • mehr...
marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID