e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


18.04.15

Marie Schaper, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und University of Warwick, E-Mail: marie.schaper@hhu.de

Diese Studie beschäftigt sich mit der Erstellung von fairen Gegenüberstellungen für Verdächtige mit markanten Gesichtszügen. Hierfür werden den Teilnehmern zwölf Gegenüberstellungen präsentiert. Vor jeder Gegenüberstellung müssen die Teilnehmer eine Täterbeschreibung eines Augenzeugens lesen. Sobald dies geschehen ist, wird die Beschreibung entfernt und die Teilnehmer müssen aus der Gegenüberstellung diejenige Person auswählen, welche sie der Beschreibung nach als den Täter identifizieren.
Teilnehmer müssen älter als 18 Jahre sein und über gute Englischkenntnisse verfügen, da die Umfrage in englischer Sprache vorliegt.

Bearbeitungszeit: ca. 10 min

Erstellt am 18.04.15 - Kategorie: abgeschlossen

Pingbacks:

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID