e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


04.06.18

Tina Ansorge, Technische Universität Braunschweig, E-Mail: tina.ansorge@tu-braunschweig.de

Jammern wird als Schwarzmalerei und wiederholte Betonung des negativen Ist-Zustandes definiert. Dabei ist dieses Phänomen nicht als rein destruktiv zu betrachten. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Jammern im Alltag sehr häufig vorkommt und von fast jedem genutzt wird. Daran anknüpfend möchten wir in unserer Projektarbeit im Psychologie-Master an der TU Braunschweig erforschen, in welchen Situationen und mit welchen Beweggründen Personen in ihren Beziehungen jammern. Auf den folgenden Seiten finden Sie Aussagen, die sich auf Ihre Beziehung beziehen.
An dieser Umfrage können Personen teilnehmen, die sich aktuell in einer Beziehung befinden.

Bearbeitungsdauer: ca. 10-15 Minuten

Erstellt am 04.06.18 - Kategorie: abgeschlossen

Pingbacks:

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID