e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


04.06.18

Nele Wollanka, Universität Koblenz-Kandau, Arbeitseinheit Klinische Psychologie und Psychotherapie des Erwachsenenalters, E-Mail: woll9761@uni-landau.de

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Universität Koblenz-Landau wird untersucht, wie häufig körperbezogene, wiederholende Verhaltensweisen (z.B. Nägel kauen, Haare herausreißen, Zupfen der Haut) bei deutschen Studierenden auftreten und welche Einflussfaktoren eine Rolle spielen könnten. Dazu werden verschiedene Fragebögen zu körperbezogenen, wiederholenden Verhaltensweisen, deren Auslöser und Konsequenzen sowie Emotionsregulation, Stress und Stressbewältigung präsentiert.
Teilnehmer sollten mindestens 18 Jahre alt sein und an einer deutschen Universität oder (Fach-)Hochschule eingeschrieben sein.

Bearbeitungsdauer: ca. 15-25 Minuten

Erstellt am 04.06.18 - Kategorie: abgeschlossen

Pingbacks:

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID