e-learning in der Psychologie
marker  Home
marker  Suche
marker  Kategorien
marker  Links


02.09.16

Johanna Hinz, Universität Innsbruck, E-Mail: johanna.hinz@student.uibk.ac.at

In dieser Umfrage sollen im Rahmen einer Masterarbeit die Verarbeitung sprachlicher Informationen und verschiedene Einstellungen und Verhaltensmuster am Arbeitsplatz untersucht werden. Zunächst sollen aus fünf oder sechs Wörter umfassenden Wörterreihen grammatikalisch korrekte Vier- oder Fünf-Wort Sätze gebildet werden. Diese Sätze ergeben sehr unterschiedliche Inhalte. Es soll untersucht werden, ob diese unterschiedlichen Inhalte einen Einfluss auf die Aufgabenlösung haben, d.h. ob Menschen sprachliche Informationen, die in Ich-Form formuliert sind und sich auf psychische Inhalte beziehen anders verarbeiten als Sätze in der dritten Person und Sätze mit sachlichen Inhalten. Im Verlauf der Untersuchung werden die Teilnehmenden öfters gefragt werden, ob sie sich noch an bestimmte Sätze erinnern können, um zusätzlich die Erinnerung an die Sätze untersuchen zu können.
Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Studie ist, dass die Teilnehmenden berufstätig (mindestens Teilzeitbeschäfigung) sind.

Bearbeitungszeit: ca. 30 Minuten

Erstellt am 02.09.16 - Kategorie: abgeschlossen

Pingbacks:

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...




marker  Funktionen
marker  Archiv
marker  Syndication
Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt | © ZPID